Viele Bilder, wenig Worte!!

Letztes

Prinzen?

Wenn dem so ist, dann küss ihn virtuell 😀

Ansonsten Seerosen!

 

Blühendes vom Juni

 

In meinem Garten und in der freien Natur.

Hübsch sieht er aus, auf der weißen Ackerwinde.

Den schwarz-weißen Vogel kenne ich nicht. Kann man mir da weiterhelfen?

Jetzt ist klar, dass es ein Buchfinkweibchen ist. Danke an alle 🙂

I love it

Es gibt neun Millionen Fahrräder in Peking.
Das ist eine Tatsache,
Etwas, das man nicht abstreiten kann.
Genauso wie die Tatsache, dass ich dich lieben werde, bis ich sterbe.

Wir sind zwölf Milliarden Lichtjahre vom Rand entfernt.
Das ist eine Annahme.
Niemand wird je sagen können, ob es stimmt.
Aber ich weiß, dass ich immer bei dir bleiben werde.

Jeden Tag wärmt mich das Feuer deiner Liebe.
Also nenn‘ mich nicht Lügner –
Glaub einfach alles, was ich sage.

Es gibt sechs Milliarden Menschen auf der Welt,
Mehr oder weniger,
Und da fühl‘ ich mich ziemlich klein.
Aber du bist derjenige, den ich am meisten von allen liebe.

Wir sitzen ganz oben
Und schauen auf die Welt hinab.
Und ich werde niemals der Liebe müde werden,
Die Du mir jede Nacht schenkst.

Es gibt neun Millionen Fahrräder in Peking.
Das ist eine Tatsache,
Etwas, das man nicht abstreiten kann.
Genauso wie die Tatsache, dass ich dich lieben werde, bis ich sterbe.

Es gibt neun Millionen Fahrräder in Peking.
Und du weißt, dass ich dich lieben werde, bis ich sterbe.

Gute Nacht

Die Sonne ist gerade schlafen gegangen.

Das war es…

…mit dem Monat Mai. Ich habe ein kleines Tief und mag gar nicht täglich mehr bloggen. Ist ja auch kein Gartenblog. Einfach nur Bilder vom Mai und Einfachtilda.

C’est la vie … parfois

Beobachtungen aus meinem Garten und der Terrasse.

Bilder vom Kurzurlaub im Juni an der Müritz werden folgen.

Von gestern…

Ein paar Fotos vom gestrigen Ausflug.

Die Cafes und Restaurant waren so was von voll, dass wir uns sorgten. Sehr viele Menschen, zwar mit Abstand auf den Sitzplätzen, jedoch trug die Bedienung keinen Mundschutz, was dann doch irritierte. Soll das so? Ich dachte, dass es Pflicht sei?

Mein Mann hat den Kuchen mit gemischten Gefühlen gegessen und dann ging es schnell wieder raus in die Natur. Das Abendessen haben wir in einem Restaurant bestellt, abgeholt und daheim gegessen. Das war viel entspannter. Heute wird wieder selbst gekocht.

Hübsch arrangiert….

…..aber tatsächlich so gewachsen ist das folgende Bild.

 

Nichts wurde hinzugefügt, alles wie gewachsen.



Eine weisse Clematis, die nicht in unserem Garten wächst, aber wir waren auf der Suche nach einer Kletterrose und einer Clematis.
Dazu sind wir in den sogenannten Rosengarten gefahren und zwischendurch habe ich gleich noch ein paar Blüten fotografiert.

 

Natürlich blühte auch der rote Mohn, daran kann ich nicht vorbeigehen.

Diese Weinschorle wurde zum Schluss noch in Hameln, in einem Outdoorrestaurant getrunken. Man durfte ja wieder.

 

 

 

 

Neuer Editor….

 

…den wollte ich jetzt mal testen….oder resignieren? Sehr ungewohnt, einiges habe ich noch nicht herausgefunden. Auf die alte Version gewechselt und alle Bilder waren gelöscht. Wieder von vorne. Mindestens drei Stunden habe ich an diesem simplen Beitrag gearbeitet und jetzt ist immer noch nicht alles so, wie es soll.

Kalifornischer Mohn

 

 

Klatschmohn

 


Akelei

 

Islandmohn

 

Buntes im Mai…..

……von unterwegs und aus meinem Garten.

Windmühle mit lädierten Flügeln

Mein schönes, plattes Land.

Muttertag

 ♥ Für alle, die den Muttertag mögen, gibt es bei mir bunte Blumen ♥

 

%d Bloggern gefällt das: