Viele Bilder, wenig Worte!!

Letztes

Februar-März

Der Februar war vorwiegend mild bei uns, wie wohl auch in vielen anderen Bundesländern. Die Winterlinge blühen allerdings immer noch, die Märzenbecher waren schon im Februar aufgeblüht.

Auch wenn es derzeit wieder kühler geworden ist, so erwacht die Natur weiter und man freut sich wie jedes Jahr über die Blumen, jeden blühenden Baum oder Strauch.

In der Vogelwelt tut sich nicht viel bei mir. Diebische Elstern, Dohlen, die Erdnüsse stibitzen und ein paar Amseln. Auch ein Rotkehlchenpaar kommt täglich, es ist mir aber noch nicht gelungen, sie zu fotografieren, da sie sehr scheu sind.

Und hier noch ein Link von der Storchencam in Leiferde.https://storchencam-2.click2stream.com/

Im Moment komme ich auch nicht viel raus. Fotografiere aus dem Fenster und beobachte, ob sich endlich mal wieder eine Meise zeigt

oder gar ein Spatz. Sechs Wochen muss ich noch meine Orthese tragen und nach Möglichkeit mein rechtes Sprunggelenk nicht all zu stark belaste, damit der Ermüdungsbruch wieder heilt. Es ist schon ziemlich nervig, mit diesem Stiefel zu gehen, aber immer noch besser als Gips.

 

Eine Weile muss ich noch weiter pausieren und hoffe, dass alles gut heilt und danach die Belastung ohne Orthese am Sprunggelenk optimal klappt.

Werbeanzeigen

Ostsee….und längere Pause

 

Ein paar Tage Urlaub an der Ostsee. Sogar einen schönen, sonnigen Tag gab es und die Möwen wurden gefüttert….kamen direkt auf mich zu, aber sie waren friedlich. Auch die Krähe bekam dann am Ende noch etwas von den Leckerbissen ab.

Eine längere Pause möchte ich einlegen. An Fotos mangelt es nicht, aber längeres Sitzen ist für meinen Rücken nicht gut und die Füße machen mir große Probleme. Die Reha war sehr gut, hat aber nur kurzfristig geholfen. Jetzt wieder Physiotherapie, dann auch noch Funktionstraining, da die Osteoporose ebenfalls Probleme macht.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, da ich nicht jeden Kommentar beantworten kann. Wenn es meine Zeit zulässt, dann schaue ich wie immer in eure Blogs.

Neujahr 2019

 

Große Träume und kleine Wünsche treffen heute zusammen. Mögen sie alle den rechten Weg finden zur Erfüllung in diesem neuen Jahr. Für das neue Jahr wünsche ich allen, dass sich einige eurer Träume erfüllen, einige neue hinzukommen und einige alte erhalten bleiben!

 

 

 

 

 

Ein Spatz

 

Es ist besser, 
ein junger Spatz zu sein, 
als ein alter Paradiesvogel

Mark Twain

 

 

 

In diesem Sinne, ein schönes Wochenende

Friedvolle Weihnachtstage

 

Eine besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünschen ich all meinen Leserinnen und Lesern von ganzem Herzen.

 

 

 

 

4. Advent

 

Einen friedvollen und entspannten 4. Advent möchte ich allen, die hier vorbeischauen wünschen.

 

 

Da hätten wir also wieder mal Weihnachten.
Wie ist es denn euch so ergangen seit dem letzten Mal?
Wieder ein Jahr vorbei, und ein neues, das gerade anfängt.
Also wieder mal Weihnachten.
Hoffentlich amüsiert ihr euch gut –
all ihr, die ihr mir lieb und wert seid, egal ob jung oder alt.

Fröhliche Weihnachten allerseits und ein frohes neues Jahr!
Hoffen wir, dass es ein gutes wird, eins ohne Angst.

Da wäre also mal wieder Weihnachten,
für die Schwachen und für die Starken,
die Reichen und die Armen –
irgendwie läuft die Welt aus dem Ruder.

Und deshalb: Fröhliche Weihnachten für Schwarze und Weiße,
für Gelbe und Rote!
Hören wir doch endlich damit auf, uns gegenseitig zu bekämpfen.
Frohe Weihnachten!

Der Krieg ist vorbei – ihr müsst es nur wollen.

3. Advent

 

Wann ist man eher
Zum Vergeben bereit,
als zur besinnlichen Weihnachtszeit.
Nutze die Zeit,
um zu verzeihen
und Dich von Altem zu befreien.

unbekannter Verfasser

 

 

 ♥ Euch allen wünsche ich einen gemütlichen und friedvollen Adventsonntag ♥

2. Advent

ADVENT ist:

„A“ annehmen, auch den, der Dir nicht passt.
„D“ da sein füreinander.
„V“ vertrauen, dass alles gut wird.
„E“ entdecken, was wichtig ist, und Unwichtiges loslassen.
„N“ neu beginnen, auch wenn Du gestern gescheitert bist.
„T“ tragen helfen denen, die Deine Hilfe brauchen.

Endlich backen sie wieder….die Engel

 

 

 Sonnenuntergang. Adventsdeko in der Reha und diese Blüten, von denen ich nicht weiß, was es für welche sind.

Einen wunderschönen und herzigen 2. Advent wünsche ich euch allen

1. Advent

 

Einen ruhigen und entspannten 1. Adventsonntag wünsche ich all meinen Leserinnen und Leser.

Mehr offline….

.…als online, werde ich die nächsten 3 Wochen sein. Meine Reha KLICK  beginnt am 21.11.18.  Täglich 4 – 5 Anwendungen und das wird garantiert nicht einfach. Muss aber sein, denn mein Zustand hat sich nicht im geringsten verändert. Einzelne, taube Zehen und immer wieder Rückenschmerzen. Das Gehen ist eher verhalten, klappt nicht so gut und auch nicht schnell. Unterwegs ist der Rollator mein Begleiter, aber es fehlt auch an Kondition und Ausdauer.

Vielleicht geht einiges nach der Reha besser…..das wäre meine letzte Hoffnung.

Bis bald dann wieder. Jetzt packe ich meinen letzten Koffer  !!!

 

 

 

 

Noch ein paar herbstliche Bilder

Immer noch kommt ein kleiner Igel zum Fressen. Die anderen halten bestimmt schon Winterschlaf aber dieser hier hat noch keine 500g. erreicht. Es gibt Katzenfutter, auch mit Haferflocken gemischt. Gekochtes Ei und angebratenes, ungewürztes Hackfleisch. Ich denke, dass er es schaffen wird.

%d Bloggern gefällt das: