Viele Bilder, wenig Worte!!

Gerne….

…würde ich hier etwas Neues, etwas Gutes schreiben wollen….aber alles ist nicht so gut!!!

So ganz persönlich und privat mag ich es ja nicht,  auch wenn ich an mancherlei Dingen so arg zu knabbern habe, denn es nimmt mich zu sehr mit.

Das Sprachzentrum ist massiv gestört, ansonsten keine Lähmungen, aber Orientierungssinn absolut null und immer die Tasche packen…..für „nach hause“.

Geht nicht….und was dann??? die große Frage.

Schlaganfall kann JEDEN in jedem Alter treffen INFO

Am Wochenende bekomme ich auch meinen PC endlich wieder und kann dann eure Blogs besuchen.

 ♥ Habt es einfach gut ♥

ka4

Nachbars Kater….die Augen?? KA 😀

Ka3

Frechdachs…aber total süüüüsss!!!

Ka1

Ka2

Das ist sein „Personal“ oder ein Teil vom ganzen Personal *lach* ….er büxt immer aus…der Kater *gggggg*

Advertisements

51 Antworten

  1. Ach Mensch, das wusste ich nicht. Mathilda, das ist aber wirklich nichts Gutes. Wann hattest du denn den Schlaganfall? Ich wünsche dir baldige gute Besserung.
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 01:49

  2. Jetzt hast Du mir aber ordentlich Angst gemacht von wegen Schlaganfall.
    Ein schönes Wochenende
    Harald

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 07:35

  3. sehr schone bilder Mathilda
    ich hoffe es geht dir gut
    und wunschen dir ein schones wochenende

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 07:46

  4. WAS dann Mathilda ????das Problem haben viele Leute und man muss viel zurückstecken damit ZUSAMMEMLEBEN neu klappt..

    schwere Zeiten sind das..und weglaufen geht nicht.

    Katerer ..ganz tolle Bilder vom Besucher..

    LG vom katerchen zum Wochenende

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 07:55

  5. Sorry to hear your news, All the very best!

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 08:21

  6. Der schaut schon so pfiffig der Kater… aber wirklich süß.
    Hab es auch gut, soweit es geht und alles Liebe
    Ute

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 08:22

  7. Mensch Mathilda, was ist passiert? Ich dachte Du hast Rücken? Ich bin ganz entsetzt, was ich hier lesen muss. Ich schicke Dir alle meine guten Wünsche!!! Ich wünsche Dir gute Besserung! ♥
    LG Susanne

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 09:23

  8. Wolfgang

    Alles, alles Gute für dich – wünscht Wolfgang

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 09:35

  9. Oh Mathilda,
    von Herzen alles Liebe und Gute, aber vor allem eine schnelle Genesung ohne bleibende Schäden.

    Den Kater des Nachbarn würde ich für zu schwer befinden, hoffentlich wird meiner nicht so ein Bolzen!!!

    G. l. G. Jochen

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 09:47

  10. seelenliebeblog

    Jeder Tag hält mindestens einen
    schönen Moment bereit.
    Es kann eine gute Nachricht sein,
    ein nettes Lächeln, ein
    Sonnenstrahl, der auf deine
    Fensterbank fällt…
    Freu dich an diesen kleinen
    Geschenken des Alltags!
    ♥Hab einen schönen Tag und ein
    erholsames Wochenende mit vielen schönen Momenten♥
    Ich grüße dich lieb♥
    Laura♥

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 09:55

  11. Oh je, da können wir nur Daumen halten und hoffen, dass es wieder aufwärts geht.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 10:09

  12. marie

    Liebe Mathilde, das wusste ich auch nicht. ich wünsche Dir daß Du deinem Mut behältst und bald wieder ganz gesund wirst. ach mensch, sowas aber auch. ja in jedem Alter kanns einen treffen, das stimmt, aber ich hoffe doch, dass man medikamentös was machen kann, ich hab von dieser Krankheit nicht viel Ahnung, lieben gruss und schönen Sonntag marianne

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 10:45

    • Hallo liebe Marie, es geht hier nicht um mich, sondern um einen lieben Familienangehörigen.

      LG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      1. November 2013 um 12:34

  13. Das haut mich fast vom Stuhl. Ich wünsche dir gute Besserung und baldige Genesung ohne bleibende Schäden. L.G. L.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 10:47

  14. Ich glaube hier haben deine Leser und Leserinnen nicht ganz aufgepasst. natürlich hast NICHT DU den Schlaganfall erlitten, dann würdest du das wohl kaum schreiben können!
    Es ist auch als Angehörige ein ernstes Thema und ich kann die Verzweiflung bestens verstehen, liebe Mathilda! (schon weil ich viele Aphasiepatienten aller Art hatte)
    Bleibt abzuwarten, was sich innerhalb der ersten Zeit selbst zurückbildet. In jedem Fall ist ja Therapie angesagt, die hilft dabei! Im ersten halben Jahr kann da ganz viel wieder gut werden.

    ..grüßt dich Monika herzlich

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 10:51

  15. Liebe Mathilda, da kann auch ich dir nur gute Wünsche schicken, möge wieder alles gut werden!

    ♥liche Grüße Ulli

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 11:03

  16. wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat ein Mensch der dir sehr nahe steht den Schlaganfall gehabt. Ich hoffe und wünsche, dass Sprache und Orientierung wieder etwas hergestellt werden können. Manchmal kann man ja die erste Zeit mit Übung noch einiges erreichen. Ich drücke weiter beide Daumen.
    Danke für die Info.
    Die Fotos sind sehr schön … vom Frechdachs mit vier und mit zwei Beinen 🙂

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 11:29

  17. Och Mensch, Mathilda. Scheiße….
    Alledaumendrück.
    Gute Besserung.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 11:34

  18. Wer mag das schon, liebe Mathilda. ♥
    An deinem Kommentar bei mir habe ich schon gemerkt, dass es dir nicht gut geht.
    Ich kann mich noch gut erinnern, als mein Paps den ersten Schlaganfall hatte. Da war auch „nur“ das Sprachzentrum und die Orientierung betroffen. Er sagte etwas zu uns, aber das ergab keinen Sinn. Er wollte auch nach Hause, natürlich. Meine Mutter war überfordert. Ich war die Einzige, die ihn beruhigen konnte.
    Von diesem Schlaganfall hat mein Vater sich aber mit der Zeit wirklich sehr gut erholt. Er hat damals eine ambulante Reha gemacht.
    Lass den Kopf nicht hängen. ♥ Es braucht nur seine Zeit, aber dann wird es bestimmt wieder, nach und nach, mit Geduld und Übung. Ich drücke ganz fest die Daumen dafür.

    Ja, es kann jeden Treffen, in jedem Alter, das macht mir auch große Angst. Vorallem, da ich so etwas ja hautnah miterlebt habe.

    Alles Liebe,
    Martina ♥

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 11:42

    • Reha geht nicht mehr und ich freue mich, dass du alles verstanden hast.
      Massnahmen zur Sprachentwicklung…. Logopädie, sowie Gymnastik sind getroffen worden.
      Er lehnt aber alles ab und versteht gar nichts mehr 😦

      GLG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      1. November 2013 um 12:30

  19. Auch wenn nicht du: gute Wünsche von mir!

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 13:13

  20. ich hatte erst auch schon Angst, dass es dich getroffen hat, aber es stimmt, man weiß nie, ob man verschont bleibt, ist ein hartes Los und deinem Familienangehörigen alles Gute und Besserung, ein gutes Wochenende wünsche ich, Klaus

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 13:37

  21. Ines

    Schöne Fotos.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 14:02

  22. Du weißt ja, ich denke and ich…..

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 15:16

  23. Liebe Mathilda, herzliche Grüße zum Wochenende.
    Ich kann es Dir nachfühlen, daß Du betrübt bist. Ich hoffe, daß für Dich auch bald wieder eine sorglose Zeit kommt.
    Alle guten Wünsche und baldige Besserung für Deinen Familienangehörigen.
    Tschüssi Brigitte.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 15:19

  24. Liebe Mathilda, ich wünsche dir von ganzem Herzen deinem Angehörigen gute Besserung und Erholung.
    ♥ liche Grüße und dir ein trotzdem angenehmes und positives Wochenende
    Alle Guten Wünsche von mir
    Nixe

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 15:44

  25. Ich wünsche euch allen von ganzem Herzen alles, alles Guite.

    Der Kater sieht süß aus ~ ich liebe ja Katzen

    Liebe Grüße

    Kathrin

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 15:47

  26. Liebe Mathilda,
    es tut mir von Herzen leid, dass alles zu lesen.
    Ich wünsche Dir von ganzem Herzen die Stärke und den Mut, diesen Schicksalsschlag zu verkraften.
    Gib nicht auf und vergiss auch nicht, auf Dich selbst gut aufzupassen!
    Die allerherzlichsten Grüße
    moni

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 16:24

  27. Ich wünsche Dir viel Kraft, mit dieser Situation umzugehen. Pass auf Dich auf.
    Ich habe einen Schlaganfall früher einmal bei meinem Schwiegervater miterlebt.
    Trotzdem ein schönes Wochenende
    Bellana

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 18:18

  28. Liebe Mathilda,oh je wünsch deinen Familienangehörigen alles liebe und gute Nur nicht aufgeben und pass auch auf dich auf es bringt nix wenn du dann am Boden liegst also weiterhin Gute Besserung für Alle Liebe Grüssle von Kerstin ♥

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 18:31

  29. Schöne Katzenbilder….bei meinen Spazierwegen komme ich immer bei einem Haus vorbei, wo 2 ganz süße Katzen wohnen…..beobachte und spiele immer wieder gerne mit ihnen und fotografiert werden sie natürlich auch :-)!

    Wünsch dir weiterhin alles Gute und nicht vergessen……..schau auch auf dich!!!!!!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 18:33

  30. Liebe Mathilda!
    Auch ich möchte meine Besserungswünsche an den Patenten senden.
    Viele Grüsse sendet Dir
    Lydia

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 19:39

  31. Liebe Tilda,
    das kann nur verstehen, wer das schon einmal mitgemacht
    hat. Es ist schwer, das tagtäglich mit anzusehen. Es braucht
    viel Kraft. Pass auf dich auf!
    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Irmi

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 19:49

  32. Liebe Mathilda, hilflos daneben stehen und trotzdem Mut geben … Eine schwierige Aufgabe. Pass auf Dich auf!

    Herzliche Grüßle von Heidrun … Drück‘ Dich

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 19:59

  33. Ja, Mathilda, manchmal meint es das Leben nicht so gut mit uns. Besonders schlimm ist es, wenn man nicht helfen kann und sich so furchtbar machtlos vorkommt. Leider weiß ich nur zu gut, wie das ist.
    Liebe Grüße und einen ganz lieben Drücker für Dich ♥ von der Silberdistel
    P.S.: Die Bilder sind schön!

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 20:04

  34. Hallo, liebe Mathilda ♥
    weiterhin alles erdenklich gute für Dich und Deinen Familienangehörigen, Du weiß, dass ich in Gedanken bei Dir bin ♥
    Trotzdem stellst Du noch Nachbars Kater ein, schön! Pass auf Dich auf. GLG und einen großen Knuddler von der Pauline 😀 ♥ ♥ ♥

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 23:33

  35. Ich denk an Dich und Deine Lieben♥♥♥
    Drück Dich,
    Susanne

    P.S.: Die Fotos sind wie immer total schön.

    Gefällt mir

    1. November 2013 um 23:38

  36. Ach du Schreck, … erhole dich, gib dir und deinem Körper die Zeit, die ihr braucht!

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 03:53

  37. Liebe Mathilda!
    Ich wünsche Dir viel Kraft und Durchhaltevermögen
    Lemmie

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 07:24

  38. Oh man liebe Mathilda das ist nicht leicht und wenn der Patient so wichtige Dinge wie Reha ablehnt erschwert alles.
    Viel Kraft für Dich gute Besserung für den betroffenen und Kopf hoch manchmal dauert es sehr lange bis es wieder ins Lot kommt.
    ich habe das mit meiner Mutter durchgestanden und weis wie sehr das mitnimmt. Ganz liebe Grüße Sternchen..

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 10:51

  39. Ich wünsche Dir alles erdenklichen Gute!

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 11:33

  40. Für einen Moment dachte ich, es hätte Dich getroffen (wie andere auch denken). Aber ich habe rückwärts gelesen und bin nun informiert.
    Schlaganfall und Herzinfarkt, das sind die schlimmsten Prognosen neben der mittlerweile schon „Volkskrankheit“ genannten Krebserkrankung. Nun wird wohl eine lange Phase der Reha folgen. Ich wünsche dem Familienmitglied viel Kraft und vor allem Hoffnung!
    Liebe Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 14:42

  41. Liebe Mathilda,
    ich wünsche dir viel Kraft, das alles durchzustehen und alles Gute für deinen Familienangehörigen – sicherlich ist es eine sehr schwierige Zeit für euch alle 😦
    Fühl‘ dich ganz lieb gedrückt ♥
    Der Nachbarskater ist übrigens total süß, ein ganz Hübscher !
    LG Netty

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 17:11

  42. Drück dich, du Liebe ♥ Einfach so 🙂
    Alles Liebe für dich, deine Emily

    Gefällt mir

    2. November 2013 um 19:41

  43. Es erstaunt mich, dass der Patient nach diesem Vorfall noch selber entscheiden darf. Wenn er nicht einmal versteht, was da vor sich geht!
    Schwere Zeiten, liebe Mathilda.
    Ich wünsche Dir von Herzen alles Liebe, weiterhin.

    Gefällt mir

    3. November 2013 um 14:49

  44. Die sehen beide aus, als könnten sie kein Wässerchen trüben. 🙂

    Dir alles Liebe und viel Kraft und Gelassenheit.

    Liebe Grüße, Szintilla

    Gefällt mir

    4. November 2013 um 21:41

  45. Gib dir Sorge Mathilda, ich drücke dir die Daumen, auf dass Du dich sehr gut erholen kannst. ♥ Ernst

    Gefällt mir

    13. November 2013 um 11:51

Danke für deinen Kommentar ♥ auch wenn ich nicht immer alles beantworten kann

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s