Viele Bilder, wenig Worte!!

Leinöl….

….soll ja sehr gesund sein und so nehmen mein Mann und ich jeden Tag 2 Teelöffel zu uns.

 

Leinöl Info Klick

 

Mein Mann hat jetzt davon am ganzen Körper juckende Pusteln bekommen und in der Apotheke wurde ihm bestätigt, dass es eine allergische Reaktion ist.

Wer hat Erfahrung damit gemacht????

 

 

Leinöl

 

 

Nun ist nüscht mehr mit langem Leben und gut funktionierendem Gehirn

Advertisements

84 Antworten

  1. … ein gesunder Körper lässt sich nicht austricksen, *schmunzel.

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:23

    • Meinst du, dass er einen ungesunden Körper hat oder das Öl nicht gerade gut ist 😀 ????

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 17:25

      • … nö, weder noch, *lach. Wenn Kopf und Körper sich einig sind, lassen die sich von einem Dritten nicht ins Handwerk pfuschen.

        Gefällt mir

        2. Mai 2014 um 18:44

      • Sehr gut, so ist das ja wirklich 🙂 Danke dir ☼

        Gefällt mir

        2. Mai 2014 um 22:18

  2. kenne es nicht

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:25

    • Manche essen das zu Quark und Pellkartoffeln, mir schmeckt das auch. Das Öl ist auch nicht gerade billig lieber Karel 🙂

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 17:41

  3. Keinerlei Erfahrungen, liebe Mathilda,
    aber besonders liebe Genesungswünsche für deinen Mann ♥
    Herzlichst moni

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:29

  4. shirimcherie

    Dann steigt Ihr eben auf was Anderes um, es gibt ja so viele Lebensverlaengerer.
    Ich kenne Leinöl nur zu Quarkkartoffeln (lLecker! Hatte ich gestern erst.) Nebenwirkungen
    sind mir nicht bekannt.
    Liebe Grüße und gute Besserung für ihn, langes Leben… – Du weißt schon!

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:32

    • Und dabei hat er es ganz brav geschluckt und mir eben mitgeteilt, dass er nicht lange leben wird *ichlachmichkaputt*.
      Von Nebenwirkungen wußte ich auch nichts und ich habe auch keine Pusteln bekommen, aber er reagiert auch auf Kamille allergisch.
      Wir kriegen das mit dem langen Leben schon in den Griff, er hat gute Gene 😀

      GLG Mathilda ❤

      Gefällt 1 Person

      2. Mai 2014 um 17:39

  5. Zu Quark und Pellkartoffeln schmeckts mir gut.

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:48

    • Mag ich auch liebe Ute, aber mein Mann kann es nicht vertragen, das ist ja das Desaster.

      LG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:37

  6. nixe

    Liebe Mathilda, mein Tipp: esst jeden Tag 30 Gramm Nüsse, das hilft den grauen Zellen auch 😉
    Liebe Grüße
    von der Nixe

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:57

    • Selber mache ich das schon lange, fast täglich ein paar Walnüsse, denn ich mag die sehr gerne und was kauft mein Mann morgen ? NÜSSE 😀 geht doch !!!

      LG Mathilda ❤

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:36

  7. Das kennen wir auch. Manche erreichen ein hohes Alter. LG. Wolfgang

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 17:59

    • Und manche können es nicht vertragen lieber Wolfgang, so ist das bei jedem Menschen unterschiedlich.

      LG Mathilda ☼

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:35

  8. Also, junge Frau, ich würde die Flinte NICHT so schnell ins Korn werfen oder sonst wo hin. !!!! Ich denke es gibt wie überall Unterschiede so auch beim Leinöl. Deshalb empfehle ich dir mal eine Ölmanufaktur bei mir um die Ecke zu kontaktieren (http://www.oelmanufaktur-bender.de/). Sag denen was Sache ist, vielleicht können die dir weiterhelfen.
    … und Walnüsse helfen immer – allerdings nur welche aus Frankreich ***lol*** UND Brokkoli.
    Salut
    Helmut
    der sich jetzt seinem Abendessen zu wendet.

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:09

    • Danke für den Link lieber Helmut, ich glaub das schon, aber mein Mann wird kein anderes Öl mehr ausprobieren wollen, er ist ziemlich angeschlagen von der allergischen Reaktion.

      LG Mathilda ☼

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:34

  9. Leinöl kenn ich nur mit Quark ;-)2 Telöffel ;-( einfach nur so ? was macht ihr denn für’n Shit 😉 da gibts doch andere gesunde Sachen 😉 siehste jetzt bekommt er noch Pusteln au weia L.G.Kerstin ♥

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:13

    • :mrgreen: manche Menschen wollen alles probieren, was gesund ist liebe Kerstin, aber nun ist er allergisch gegen das Leinöl, konnte ja niemand ahnen. Hoffentlich ist der Juckreiz morgen weg 🙂

      Grüßle ❤ Mathilda

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:32

  10. Mein Herr Silberdistel reagiert z.B. auf das so gesunde Soja enorm allergisch. Also, nicht alles, auf dem “ gesund“ draufsteht, muss auch für JEDEN gesund sein 😉 Dein Mann wird bestimmt auch ohne Leinöl uralt 😉
    Liebe Grüße von der Silberdistel

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:23

    • Da schau an, das gibt es wirklich. Er ist auch gegen manche Gewürze allergisch, deswegen essen wir schon gar nicht indisch. Welches Gewürz es ist, das haben wir noch nicht herausgefunden
      Ja, auch ohne Leinöl wird er uralt, er hat die Gene von Vater und Mutter und die leben noch und sind fit und uralt 😀

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:29

  11. Haha, muss schmunzeln über deine Sätze (nicht über die Pusteln, der Arme, das bedauere ich). Hoffe dennoch, dass es klappt mit dem Langleben und dem Gehirn!

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:27

    • Ich sitze hier und muß leise kichern…der ärmste jammert ganz schön rum, ist ja ein Mann 😀

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:22

  12. tanrak

    Damit streiche ich meine gebastelten Holzsachen !!! Mit Leinölfirnis. Das gibt dem Holz eine schöne Farbe und es riecht gut. Ihr esst sowas ?? 🙂

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:29

    • *lach*…ja, man kann Leinöl auch essen, ist eine besondere Zubereitung und natürlich kann man damit noch mehr machen. So wie du zum Streichen 🙂

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:21

  13. Damit habe ich keine Erfahrung, ich wünsche aber deinem Mann Gute Besserung.

    Lieben Gruß

    Kathrin ❤

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 18:37

  14. Gerade wollte ich schreiben, dass ich das Leinöl schon mit Quark und Pellkartoffeln gegessen habe, wobei mir der Geschmack zu penetrant ist. Ich habe keine Reaktionen davon bekommen, aber jeder Mensch reagiert auf Nahrungsmittel halt unterschiedlich.
    Alles weglassen, was einem nicht bekommt.

    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Christa

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 19:03

    • Ja, den Quark mit Leinöl kenne ich auch, mag ich aber und das Leinöl wird jetzt weggelassen. Zum Glück haben wir herausgefunden, wovon die allergische Reaktion herrührt.

      Liebe Grüße von Mathilda ♥

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:17

  15. oha, also doch nicht gesund für alle!

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 19:34

  16. Es gibt ja bekanntermaßen nichts, wogegen man nicht allergisch reagieren kann, warum also nicht auch auf Leinöl. Den besonderen therapeutischen Effekt von Leinöl halte ich für Humbug, auch wenn es in der Tat einen hohen Anteil an α-Linolensäure bzw. Omega-3-Fettsäuren besitzt. Aber Leinöl ist extrem empfindlich in der Lagerung (oxidiert und zersetzt sich sehr schnell), da benutze ich doch lieber leckeres Rapsöl. Davon immer etwas über einen gesunden Salat, bringt garantiert mehr.
    Lieben Gruß
    Elke

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 19:41

    • Das denke ich auch liebe Elke. Nehme immer mal Rapsöl und auch Olivenöl. Mein Mann mischte sich das Leinöl unter den Joghurt zum Müsli. Muß er jetzt weglassen, aber ich denke, dass es kein Verlust sein wird, denn so eine allergische Reaktion….ziemlich schlimm am ganzen Körper, das möchte er garantiert nicht mehr.

      LG Mathilda 🙂

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:15

  17. Machte damit noch keine Erfahrung liebe Mathilda und wenn ich das nun lese ist es wohl auch besser so! 🙂
    Denke mal dass eine einigermaßen gesunde Lebensweise und Sport sehr viel mehr bringt als solche seltsamen Mittelchen, die nur den Kassen der Apotheken hilft. 😉
    Wenn man sich oder seinen Körper mit so manchem „knechtet“ lebt man auch nicht länger, das Leben kommt einem nur länger vor! 😀
    Ganz liebe Grüße von Herzen ❤

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 20:05

    • Wir haben es geschenkt bekommen und der gute Mann nimmt es schon länger, fühlt sich wunderbar damit. Es ist aber wohl nicht für alle verträglich. Gesund ist mein Mann ja, aber wenn man so in die Jahre kommt *gg*, dann macht man sich schon Gedanken über die Leistung des Gehirns, denn das ist seine Hauptsorge. Nun geht es eben nicht und Nüsse werden morgen gekauft 😀 …..und jetzt wird erstmal gejammert, der Juckreiz ist unerträglich. Armes Hascherl 😀

      Sei lieb gegrüßt und schlaf gut ❤ Mathilda

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:09

      • Selbst schuld oder?! 🙂
        Bissl Fenistilgel auf die „Wunden der Erkenntnis“ kann auch schon viel bringen liebste Mathilda! 😀 ❤
        Guts Nächtle und träum was schönes ❤

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 00:40

      • 😀 selber Schuld….ganz genau. Das Gel hat er schon am ganzen Körper verteilt. Schätze mal, dass die Tube morgen leer ist :mrgreen:
        Schlaf gut liebe Ann ❤ Mathilda

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 00:45

  18. Hab da keine Erfahrung. Versuche es mal mit kalt gepresstem Olivenöl. L.G.

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 20:05

    • Das nehme ich ja sonst nur, aber das Leinöl soll besser sein…angeblich. Nun muß er es weglassen und wird garantiert auch ohne 100 Jahre alt 😀

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:05

  19. Liebe Tilda,
    ich wünsche ihm ein schnelles Abklingen des Ausschlags.
    Ich bekam schon einen Ausschlag, als ícht etwas Leinöl zu Quark
    und Pellkartoffeln zu mir nahm.
    Nie wieder Leinöl.
    Einen guten Start ins Wochenende wünscht dir
    Irmi

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 20:47

    • Ohh, das wird gerade immer schlimmer und juckt schrecklich. Dann konntest du es auch nicht vertragen. Jetzt wird mir einiges klar.

      GLG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:04

  20. Michaela

    hochwertige Omega-3-Fettsäuren sind in Leinöl enthalten, senkt die Blutfettwerte, gut für die Nierentätigkeit, Bluthochdruck…
    Mein Vater nimmt es aus diesen Gründen und schwört darauf 😀

    *Knuddel*

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 21:53

    • Das ist sehr gut, aber mein Mann kann es nicht vertragen….. 🙂

      *knuddel*

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:01

      • Michaela

        Hmmm… am besten mit einem Heilpraktiker sprechen , villeicht in Kapselform?
        Zb Knoblauch gibt es auch in Kapselform.

        Gefällt mir

        2. Mai 2014 um 22:04

      • Der lebt so gesund, ist fit wie ein Turnschuh, der wird 100 Jahre alt und Knoblauch futtert er genug 🙂 Leinöl braucht er nicht 😀

        Gefällt mir

        2. Mai 2014 um 22:26

      • Michaela

        -lachwech- perfekt Knoblauch sollte reichen 😀

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 22:55

      • *ggg* 😀

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 23:44

  21. Hoffentlich erholt sich dein Mann schnell.
    Die Pusteln kühlen.
    Ich muss mir eben Vitamin B holen, ist wieder dran.

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 22:33

    • Das hoffe ich auch, es juckt ganz schrecklich und er cremt jetzt mit einer leicht kortisonhaltigen Creme ein. Sind aber jetzt überall die Pusteln und der Juckreiz, sogar zwischen den Fingern und Fußnägeln….das ist sehr unangenehm.
      Vitamin B ist ok, ich nehme Vitamin E in Kapselform.

      LG Mathilda ❤

      Gefällt mir

      2. Mai 2014 um 22:40

      • Ach du Schande, dann darf er auch jammern, das ist in diesem Fall nicht typisch Mann.
        Aber bald müsste das Schlimmste überstanden sein, das wünsche ich ihm.
        Mir sagte der Physio-Therapeut, da ich keine Schmerzen habe mit meinem Bein und so, müsste es Vitamin-Mangel sein. Also Vitamin B!
        Natürlich habe ich ab und zu Schmerzen, beim Bücken krampft das Bein, beim Hinknien.und so weiter….
        Aber das sind ja keine Schmerzen, die stetig da sind.

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 11:20

      • Hat er überstanden und das Öl wird jetzt nicht mehr genommen!!!
        Das liest sich ganz schön schlimm und Vitamin D ist wohl gut, aber auch Sonne.
        Hoffentlich wird es besser, ansonsten vielleicht eine OP? kenne mich da so nicht aus, habe aber seit einigen Wochen Knieschmerzen, die sind heftig. MRT hat ergeben, dass der Meniskus lädiert ist, ein winziger Bruch soll auch im Knie zu sehen sein und Arthrose. Nehme Schmerzmittel, aber es hilft nichts, muß noch einmal zum Orthopäden und es wird wohl eine OP werden….ich hoffe aber nicht und nur Schonung geht gar nicht, muß ja auch was arbeiten und den Haushalt 😦

        LG Mathilda ❤

        Gefällt mir

        3. Mai 2014 um 23:58

      • Ach du meine Güte, du rufst aber auch oft HIER.
        ich drücke alle Daumen, dass es mit einer Schlüsselloch-OP zu machen sein wird. Nennt man das nicht Arthroskopie?
        Ups, habe den Begriff mal eben eingegeben, kommen Bilder, die das Knie schonen….
        Bewegung ist eigentlich gerade dafür immer gut, auch wenn es wehtut, fürchte ich.
        Ich drücke alle Daumen, dass dir gut geholfen werden kann.
        Ganz liebe Grüße Bärbel

        Gefällt mir

        4. Mai 2014 um 12:35

      • Ja, das wird mit einer Arthroskopie durchgeführt. Dachte auch, dass Bewegung gut täte, aber mein Arzt meinte Schonung 😦 Die Schmerzen sind aber auch im Ruhezustand da und jetzt hoffe ich, dass ich bald einen Termin bei einem Orthopäden bekomme, die sind ja überlaufen und da mal einen Termin zu bekommen, das dauert.

        LG Mathilda

        Gefällt mir

        4. Mai 2014 um 12:41

  22. haferflocken :0)

    Gefällt mir

    2. Mai 2014 um 23:33

  23. Gute Besserung für deinen Mann, Mathilda. Von allergischen Reaktionen auf Leinöl hatte ich bisher auch noch nichts gehört. Die müssen in seinem Fall wirklich äußerst heftig sein. Ich hoffe, er kann die Nüsse dann problemlos vertragen. Denn dort sind allergische Reaktionen ja noch weitaus häufiger.

    LG Michèle

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 00:07

    • Ja, die allergische Reaktion ist schon heftig und mit Nüssen gab es bisher noch nie Probleme. Es geht aber auch mit anderem Öl, aber ob er das unbedingt braucht, das ist eine andere Sache 🙂

      LG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      3. Mai 2014 um 00:11

  24. Da kann ich Dir leider auch keinen Rat geben.
    Wünsche Deinem Mann gute Besserung und Euch ein schönes Maiwochenende,
    LG Susanne

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 00:11

    • Ja, glaube ich dir. Er schläft jetzt hoffentlich und dann sollte morgen alles überstanden sein, zumindest der Juckreiz!!!

      Gefällt mir

      3. Mai 2014 um 00:17

  25. Kann ich auch nicht mitreden, ich halte mich da lieber ans Olivenöl. Eigentlich auch täglich in Verbindung mit den Nahrunsmitteln. Jedenfalls auch von hier gute Besserung an deinen Göttergatten.

    Liebe Wochenendgrüssle

    N☼va

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 05:52

    • Olivenöl ist auch gut, aber nicht alle Sorten schmecken. Es geht dem Göttergatten besser, der Juckreiz hat nachgelassen.

      LG Mathilda ❤

      Gefällt mir

      3. Mai 2014 um 10:56

  26. Jetzt weiss ich warum ich so ein schlauer Hund bin! Ich bekomme täglich Leinöl ins Futter! Allergisch bin ich nicht . Das macht bei Hunden ein glänzendes FEll! L.G. Diva

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 06:52

  27. ich nutze es als Holzschutz und beim Metall als Rostschutz.
    gekostet habe ich es nie,,mag den Geruch nicht

    LG vom katerchen

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 07:54

  28. Bei uns bekommen das die Pferde…
    Er wird wohl allergisch darauf regieren. Gib ja heutzutage auf alles so eine Reaktion. Du verträgst es – er nicht.
    LG Susanne

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 09:02

    • Zum Glück ist der Juckreiz jetzt verschwunden liebe Susanne. Sind nur noch ein paar Pusteln zu sehen.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende wünscht ♥ Mathilda

      Gefällt mir

      3. Mai 2014 um 10:53

  29. Meine Eltern haben viel davon gegessen… zum Quark, Bratkartoffeln etc. Ich hab es nicht so damit, zu herb… 😉
    Aber man kann auf alles allergische Reaktionen bekommen, das hat nicht unbedingt was mit gesund oder ungesund zu tun. Sondern famit, dass jeder Körper anders reagiert. Was für den einen gut ist, ist für den anderen schlecht.
    Dann halt einfach nicht mehr essen.
    GLG
    Ute

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 15:12

    • Genau so ist es liebe Ute, es gibt auch andere Öle, die ihren Zweck erfüllen.

      Liebe Grüße zu dir, bin heute spät dran, da unterwegs und eigentlich ziemlich müde.

      Ganz liebe Grüße ❤ Mathilda

      Gefällt mir

      3. Mai 2014 um 23:48

  30. Liebe Tilda,
    Leider keine Ahnung kenne es auch nur mit Pellemänner oder für Holz als Schutz,mal mit Schüssler Salze ausprobieren Beratung in der Apotheke. ❤

    Gefällt mir

    3. Mai 2014 um 17:25

  31. Ich weiß nicht, ob das jemand schon gesagt: Leinöl ist in der Tat sehr empfindlich. Es reagiert mit Sauerstoff und sollte a) vor Licht und Sauerstoff geschützt gelagert werden – und b) schnell aufgebraucht werden. Schnell = höchstens 1 Woche nach dem Öffnen. Es gibt ganz kleine Döschen, die sind dafür ganz gut geeignet 🙂
    Günstig sind die allerdings nicht, das stimmt!

    Manchmal kann es natürlich auch Zeichen für Heilung sein, wenn der Körper reagiert… allerdings würde ich mich da im Zweifelsfall nicht drauf verlassen. Schüssler Salze könnten wirklich helfen, in Bezug auf das Jucken.
    Mittels Kinesiologie kann man übrigens ganz gut herausfinden, welche Lebensmittel (oder andere Stoffe) für einen gut oder schädlich sind.
    Hoffe, das hilft 🙂

    Gefällt mir

    4. Mai 2014 um 12:07

    • Wir haben nur ein kleines Döschen und das steht im Kühlschrank. Er reagiert auch auf Kamille und mit Schüßler Salzen habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht, sowohl die Tabletten, als auch Cremes. Nutze ich fast nur.
      Danke auch für den Tipp mit der Kinesioligie, das werden wir mal in Betracht ziehen.
      Tolle Tipps und lieben Dank ♥ Mathilda

      Gefällt mir

      4. Mai 2014 um 12:31

  32. Pellkartoffeln mit Quark und viiieeel Leinöl! Oberlecker 🙂 Früher haben wir sogar Leinöl in ein Schälchen gefüllt, Salz dazu und dann Brotwürfel gedippt. Meinen Mann dagegen kann ich damit jagen :mrgreen: Ich kaufe es immer im Supermarkt oder – wenn wir da sind – direkt im Spreewald, wo es herkommt. Frisch muss es sein, sonst wird es etwas bitter. Von allergischen Reaktionen hab ich noch nichts gehört, aber heutzutage reagieren viele Menschen auf alles mögliche allergisch.
    Liebe Grüße in den Sonntag von Kerstin.

    Gefällt mir

    4. Mai 2014 um 14:40

    • Tja, da dachten wir auch, dass es gut tut, aber mein Mann hat darauf sehr allergisch reagiert, er hat es täglich genommen, ich nur mal alle zwei Tage.

      LG Mathilda ♥

      Gefällt mir

      4. Mai 2014 um 15:46

  33. Oh je, das tut mir leid, dass Dein Mann darauf so allergisch reagiert. Selbst hab ich keine Erfahrung damit. Ja ich wusste nichtmal, dass man das essen kann. Ich hab es bis jetzt immer nur als Malmittel für Ölfarben verwendet.
    Für die Ernährung verwende ich fast nur Raps- oder Olivenöl.
    LG Gabi

    Gefällt mir

    4. Mai 2014 um 16:26

    • Ja, das ist auch ein Nahrungsmittel, nur anders aufbereitet. Es geht ihm aber schon wieder besser, war nur einen Tag recht heftig. Nun wissen wir es und ich nutze jetzt weiterhin Raps – oder Olivenöl.

      Liebe Grüße von Mathilda ☼

      Gefällt mir

      4. Mai 2014 um 17:50

  34. Ach Du liebe Güte, Dein armes Männlein, liebe Mathilda, vollgepackt mit Pusteln, na, inzwischen hat der Juckreiz ja nachgelassen, wie ich gelesen habe, GSD. Und Fenistil-Gel empfehle ich Dir auch für Deinen Mann zum Einreiben, aber dann die ganz große Tube 😀
    Leinöl benutze ich NUR als Holzschutzmittel, das Zeug stinkt doch unheimlich; na ja, ich bin halt sehr geruchsempfindlich 😆
    Sage ihm bitte weiterhin gute Besserung und seid Beide von Herzen gegrüßt von der ♥ Pauline ❤ ❤ ❤
    PS: das mit den Nüssen ist auf jeden Fall gut, die kalifornischen Walnüsse schmecken mir am besten, ist aber ja Geschmackssache 😉

    Gefällt mir

    5. Mai 2014 um 00:11

    • Neeeeeeeeeeeeeein, er hat nur die kleine gekauft, muß ja nur dünn drauf und hat sehr gut geholfen. Am nächsten Morgen waren Pusteln und Juckreiz fort. Das Öl werden wir verschenken oder ich irgendwie anderweitig nutzen. Mir macht das ja nichts 😀
      Siehst du, die Nüsse hat er noch gar nicht gekauft….ist das Gedächtnis doch schon schlapp :mrgreen: aber wenn, dann auch bei uns die kalifornischen.
      Richte ihm die guten Wünsche aus, aber erst am Abend, heute isser in BÄR LIN…..und überhaupt nur noch unterwegs, auch oft Sonntags und Samstag 😦
      Nun ja, ist aber auch gut.

      GLG Mathilda ❤ ❤ *knuddel*

      Gefällt mir

      5. Mai 2014 um 12:53

      • Na, liebe Mathilda, wenn Dein Männlein von Pusteln und Juckreiz befreit ist, kann er ruhig wieder arbeiten :mrgreen:
        Und das Leinöl ist wirklich gut für alle Holzsachen 😆
        Wünsche Dir noch einen schönen Abend und ganz liebe Knuddel-Grüße von der ♥ Pauline ❤ ❤ ❤

        Gefällt mir

        5. Mai 2014 um 19:48

      • Aber das ist nicht zum Streichen, das ist wirklich zum Verzehr gedacht, kann man aber bestimmt zweckentfremden 😀
        Dir und Hundchen auch noch einen schönen Abend und ganz viele Knuddels von Mathilda ❤ ❤

        Gefällt mir

        5. Mai 2014 um 22:19

Danke für deinen Kommentar ♥ auch wenn ich nicht immer alles beantworten kann

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s