Viele Bilder, wenig Worte!!

Urlaub im Süden beendet

 

 

Fridolin wartet auf seinen langjährigen Frühjahrs-Flirt Frida. Der wilde Weißstorch traf am Montagmorgen (23.2) auf dem Schornstein des Nabu-Artenschutzzentrums Leiferde ein. «Man sieht seine markante schwarze Feder, die ihn an einer bestimmten Stelle auszeichnet», sagte die Leiterin des Zentrums, Bärbel Rogoschik. In den vergangenen Jahren trafen sich Fridolin und Frida immer wieder im Frühjahr auf dem Schornstein, um sich zu paaren. Im vergangenen Jahr hatte Fridolin allerdings ein Stelldichein mit einer anderen Storchdame. Frida musste erst die Nebenbuhlerin vertreiben. In diesem Jahr lässt Fridolins Dauerfreundin noch auf sich warten.

 

F_4 Warten

 

Fridolin wartet auf Frida

 

F_3 Warten auf Frida

 

Seine Sehnsucht ist groß

 

F_2Fridolin mit fremder Störchin

 

Hier kann man im Nest die Nebenbuhlerin sehen, aber Fridolin hat sie schon ein paar mal attackiert

 

F_6_Fridolin und die fremde Störchin

 

Fridolin und die „Fremde“…..so ein wenig flirten geht ja 🙂

 

HIER gibt es einige Infos mehr und sogar ein Video

 

F_6_Ein anderer Storch

 

Noch ein Storch, der aber keine Partnerin hat

 

F_1Fridolin in Erwartung

 

 

Unter Fridolins Nest fühlen sich Stare und Meisen wohl.

 

Advertisements

43 Antworten

  1. cat

    Wunderbare Aufnahmen … Fruehling bei Euch, ja? Love you, Tilda … always, cat.

    Gefällt 2 Personen

    12. März 2015 um 00:32

  2. das ist wirklich schoen, wie er auf seine Freundin wartet.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 03:09

  3. Danke dir für den Link….das ist ja wirklich sehr interessant und man kann dann nur hoffen das Frida in diesem Jahr auch wieder ihren Fridolin haben möchte und nur wieder mit Verspätung ankommt. Wäre ja schade wenn die Liebe in die Brüche gehen würde.

    Kannte die Beiden noch nicht und danke dir für die schönen Bilder und dass ich sie so nah kennenlernen konnte.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    Gefällt 1 Person

    12. März 2015 um 03:27

  4. Die Fotos sind wie immer fantastisch, aber auch Deine Geschichte dazu habe ich mit einem kleinen Schmunzeln gelesen. Es geht den Tieren wie den Menschen. 😉

    Sei lieb gegrüßt von Kerstin

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 06:44

  5. Conny Wituschinski

    Hoffentlich kommt Frida bald …. das geht ja gar nicht mit der Nebenbuhlerin .. 😄😉💫

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 07:01

  6. Hi Mathilda
    danke für ihre liebe Worten
    ja hoffentlich kommt Frida schnell , macht diese schone Bilder komplett
    liebe Gruß , Karel

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 08:33

  7. Na, dann hoffen wir mal, dass Frida bald noch auftaucht!! 😉 Liebe Grüße.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 08:40

  8. hier sind sie auch schon fleißig am nestbauen 🙂 sehr schöne fotos sind dir gelungen! ❤

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 08:41

  9. Was für eine schöne Fotostrecke. Lange machten die Störche keinen Halt mehr in Luxemburg, aber jetzt sieht man wieder welche. Ich liebe diese stolzen und treuen Vögel.
    Liebe Grüsse,
    Claudine

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 09:02

  10. ingrid/ile, die Bastelmaus

    Das geschieht dem Fridolin recht! Der wusste anscheinend nicht, was er an seiner Frida hat und nun wartet er sehnsüchtig. Na, sie wird ihn (hoffentlich ) nur ein wenig zappeln lassen und dann ist das Glück wieder vollkommen.
    LG Ingrid
    PS: Mail folgt, wenn wir mehr wissen.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 09:35

  11. Liebe Mathilda,
    was für wunderbare Bilder!
    Es ist so schön, dass die Vögel uns immer signalisieren, wenn der Winter bei uns endgültig vorbei ist!
    Liebe Grüße
    moni

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 09:43

  12. Tolle Aufnahmen wünsche dir einen schönen Donnerstag lieber Gruß Gislinde

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 09:48

  13. Schöne Bilder der Störche Mathilda, jetzt ist es wirklich Frühling!

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 10:14

  14. Na hoffentlich kommt Frida bald!!

    LG

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 10:17

  15. Richtig schön, die Störche sind wundervolle Tiere, sie sehe ich leider hier selten.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 10:23

  16. Die sind aber Zeitig. LD. Wolfgang

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 10:58

  17. Traumhafte Fotos. Störche sieht man ja auch nicht jeden Tag. L.G.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 11:38

  18. Eine Storchenliebe ❤
    Hoffentlich kommt Frieda bald und lässt ihn nicht wegen der Konkurrentin vom Vorjahr sitzen 😉

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 11:48

  19. Herlich deine bilder…
    Einen schönen Donnerstag
    liebe grusse

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 11:57

  20. sehr schön, liebe Mathilda, alles Gute, Klaus

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 12:00

  21. sooooooo wunderschöne Bilder….die Rückkehr der Störche zeigt uns nun immer mehr, dass sich der Frühling endlich so richtig bei uns ausbreitet 😄!

    Liebe Grüße
    Eva

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 13:52

  22. Ich würde sagen, so langsam aber sicher kommt der Frühling 🙂

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 14:32

  23. très jolies ces photos…superbe
    Bonne soirée
    Bisous

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 15:59

  24. Ich muss beim Lesen der Namen lachen. Frida hieß mal ein Meerschweinchen von uns. Fridolin hieß ein Kater meiner Schwester. Und Fridolin habe ich unser Auto „getauft“.
    An die Geschichte vom letzten Jahr kann ich mich noch gut erinnern. Hoffen wir, dass Fridolin nicht so lange warten muss und bald Gesellschaft bekommt.
    Viele Grüße von Kerstin.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 17:02

  25. Sie ist immer eine besondere Zeit, wenn die Störche zurück kommen.
    Tolle Fotos hast du wieder geschossen liebe Mathilda…
    danke und ❤ liche Grüsse,
    Uschi

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 17:53

  26. Tilda, das ist eine ganz wunderschöne Storchengeschichte.
    Hoffentlich kommt Frieda bald.
    Einen schönen Resttag wünscht dir
    Irmi

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 18:16

  27. Nun trudeln sie also alle ein. Sehr schöne Bilder! Ich habe gerade bei Christa J. schon die ersten Störche bewundert.
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 18:39

  28. Pat

    Love the pictures of Fridolin on the nest. I hope he does not wait in vain, and Frida soon arrives.

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 18:51

  29. Tolle Fotos! 😀 Danke auch für den interessanten Link. Ich hatte das im vorigen Jahr schon mitverfolgt. Ich bin gespannt, wann denn nun seine Frieda eintrifft. Nicht, dass es da wieder Irrungen und Wirrungen gibt 😉
    Liebe Grüße von der Silberdistel ❤

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 19:01

  30. Das ist ja wie im richtigen Leben – mal mit Frau, mal ohne.Letztes Wochenende hatte ich schon Störche gesehen – im Elsass. Leider konnte ich nicht ermitteln ob es ein Paar war.. Jedenfalls sind sie immer da, wenn wir unsere Journees Culinaire haben. Letztes Jahr waren sie auch präsent.
    Mein Freund André erzählte mir, dass einige Störche im Elsass sogar überwintern..

    DANKE für die schönen Bilder.

    Salut
    Helmut

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 19:11

  31. Unsere sind auch schon wieder da. Die frieren bestimmt auf ihrem Schornstein. Der ist schon lange nicht mehr in Betrieb.
    LG Harald

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 19:24

  32. Er sieht ein wenig zerzaust aus, der Friedolin. Liegt es am Wind oder an dieser fremden Störchin? 🙂
    Liebe Grüße von Bruni

    Die Bilder sind wieder wunderschön, liebe Mathilda

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 22:25

  33. Outstanding photographs!… Have a great friday and weekend ahead. Best wishes, Aquileana 😀

    Gefällt mir

    12. März 2015 um 23:57

  34. Der Storch, der noch keine Partnerin hat, hätte sich ja mal auf den Weg zu unserer Lilli machen können, vorausgesetzt es ist ein Männchen. *g*
    So, so, hat der Fridolin mal ein bisschen geflirtet mit einer anderen Dame, aber wie ich jetzt auf meinem Blog gelesen habe, ist die Frieda inzwischen eingetroffen.
    Ob Fridolin sie wohl noch mag?
    Du wirst uns bestimmt davon berichten, gell? Herrlich, wenn die Rotschnäbel wieder da sind. Dein Bilder sind klasse! 🙂

    Liebe Grüße
    Christa

    Gefällt mir

    13. März 2015 um 00:49

  35. Mormor

    Vielen dank 🙂 Warm Unarmungen.
    LG Mormor ❤

    Gefällt mir

    13. März 2015 um 07:22

  36. Sehr schön, Nestbau und Paarung der Störche ist immer so ein schönes Zeichen für den Frühling.

    LG Soni

    Gefällt mir

    13. März 2015 um 10:09

  37. Das sind tolle Storchenbilder Mathilda 🙂 Hier bei uns in der Umgebung gibt es leider keine Störche. In der Eifel wohl ein paar wenige Schwarzstörche, die aber die Nähe des Menschen nicht so schätzen wie ihr schwarz-weißer Verwandter und so sieht man sie eigentlich nie und wenn durch Zufall.

    Hoffen wir, dass Frida auch bald eintrifft 🙂

    LG Frauke

    Gefällt mir

    13. März 2015 um 15:30

  38. Na, hoffentlich lässt die Frida den armen Fridolin nicht mehr allzu lange warten. 😉

    Gefällt mir

    14. März 2015 um 09:28

  39. Ach wie schön, bei euren Störchen geht es ähnlich zu wie bei manchen Menschen…aber egal mit welchem Partner sie sind wahre Frühlingsboten.

    Liebe Grüße
    Arti

    Gefällt mir

    14. März 2015 um 11:44

  40. Das sind ja Fotos, wie ich sie mag. Danke fürs Zeigen!!!!!

    Gefällt mir

    16. März 2015 um 00:02

  41. Tolle Schmetterlingsbilder. Hast du richtig klasse fotografiert. Dir noch einen schönen Abend . L.G.

    Gefällt mir

    16. März 2015 um 20:12

Danke für deinen Kommentar ♥ auch wenn ich nicht immer alles beantworten kann

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s