Viele Bilder, wenig Worte!!

Respekt

Vor diesem großen Insekt, das sich in der Artischockenblüte labte, hatte ich großen Respekt. Besonders gute Bilder sind mir deswegen nicht gelungen. Es handelt sich um eine große Wespenart.  Die Gelbköpfige Dolchwespe INFO

 

365 – Tag 168– Fotochallenge….von Bernhard

36 Antworten

  1. They make me nervous.

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 18:07

  2. Huuu, da hätte ich womöglich nicht einmal Bilder gemacht. 😬

    Gefällt 2 Personen

    17. Juni 2022 um 18:55

    • Ich habe ja vor keinen Insekten Angst…bin vielleicht mal gezwickt worden von Feldwespen, aber sonst…

      Gefällt 2 Personen

      17. Juni 2022 um 19:01

      • Da hast du Glück.
        Ich wurde als Kind von einer Wespe am Hals gestochen und hatte in den letzten Jahren drei allergische Reaktionen, nach unbekannten Insektenstichen. Da ist man weniger entspannt. 😉

        Gefällt 2 Personen

        17. Juni 2022 um 19:04

        • Ganz so ist es nicht, ich hatte als Kind sogar irrationale Ängste vor Wespen.

          Gefällt 2 Personen

          17. Juni 2022 um 19:58

          • Die hatte ich viele Jahre nach den bösen Stich auch.
            Wobei sie im Spätsommer äußerst agressiv sein können.
            Zum Glück bin ich draußen recht entspannt, auch wenn ich bei solch großen Insekten Abstand halte.

            Gefällt 2 Personen

            17. Juni 2022 um 20:07

          • Mich hatte eine erzählte Horrorgeschichte als Kind soooo ängstlich gemacht, ganz furchtbar war das jeden Sommer…

            Gefällt 2 Personen

            17. Juni 2022 um 20:55

          • Oh, das ist auch nicht schön.
            Wie bist du es losgeworden?

            Gefällt 2 Personen

            17. Juni 2022 um 21:11

          • Lange nicht.
            Jetzt aber spielt es keine Rolle.

            Gefällt 2 Personen

            17. Juni 2022 um 21:40

  3. hi mathilda
    diese waspe hast du trotdem gut in bild bekommen
    gemutliche abend gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 19:30

  4. Prachtvolle Bilder!

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 20:36

  5. Das sieht auch durchaus respekteinflößend aus, das große Insekt, und der Name trägt da auch nicht zur Beruhigung bei – Dolchwespe – „was wollest du mit dem Dolche, sprich…..“ heißt es bei Schillers Bürgschaft. 😂🗡
    Danke, daß du dich getraut hast, zu fotografieren!
    Einen schönen Abend wünsche ich dir, liebe Mathilda, ein schönes Wochenende und weiterhin schöne Urlaubstage, liebe Grüße
    Monika. 🌛🌟🤗❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 20:39

  6. Tiger

    Uuuh, und bis 4 cm groß.😲
    Von der wollte ich nicht gedolcht werden! 😬
    Gut eingefroren!
    Liebgruß
    Tiger
    🐯

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 20:50

  7. Je me souviens pas d’avoir vu cette insecte….. belle réussite. Bonne soirée 😘

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 20:52

  8. Tolles Insekt und doch gelungene Fotos.
    Das Fluggeräusch erzeugt schon Respekt.

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 20:53

  9. do

    Ui, da hätte ich Abstand gehalten. Mit einer Bienen- und Wespenallergie lernte ich Vorsicht.
    Herzlich, do

    Gefällt 2 Personen

    17. Juni 2022 um 21:26

    • Liebe Do.
      Ich bin bei dir gerade in den Spam gelandet.
      Leider hast du keine Kontaktadresse angegeben.
      Könntest du mich bitte rausfischen?
      Ich danke dir,
      Nati

      Gefällt 1 Person

      17. Juni 2022 um 22:11

  10. Ich hoffe es ist in Ordnung Mathilda. 💕

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 22:24

  11. Jutta

    Liebe Mathilda,
    der Name ist ja schon mal ganz schön abschreckend, aber eigentlich bin ich da nicht so ängstlich. Gestochen hat mich aber auch schon mal etwas, aber nie beim Fotografieren.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 23:07

  12. Philipp Elph

    Eine interessante/imposante Art.
    Liest man über Dolchwespen, fürht das schnell zum begriff „Bates’sche Mimikry“ – und von dieser „Fähigkeit“ bin ich immer wieder begeistert.

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 23:20

  13. brrr 😉

    Gefällt 1 Person

    17. Juni 2022 um 23:30

  14. Ist aber auch ganz schön interessant was man alles in der Info lesen kann. Von daher muss man auch als Allergiker bestimmt doppelt gut aufpassen. Klasse dass du sie so gut vor die Linse bekommen und uns vorgestellt hast. Wüsste nicht ob ich sie schon einmal bewusst gesehen habe.

    Liebe Grüssle

    Nova

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 05:22

  15. Liebe Mathilda,
    da hätten wir auch großen Respekt vor und würden uns fein fernhalten.
    Danke für die Info. Wir haben diese Wespe noch nie gesehen. Vielleicht liebt sie das Meer nicht.
    Wir wünschen dir ein entspanntes Wochenende
    The Fab Four of Cley
    🙂 🙂 🙂 🙂

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 12:16

  16. Die Natur hat schon eigenartige Methoden entwickelt um Arten zu ermöglichen zu überleben 🤔
    Ein interessanter Fund ist das.

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 12:30

  17. „Fass mich nicht an“ steht ihr ja auch laut und deutlich auf dem Rücken geschrieben. Davor hätte ich auch Respekt. Ich habe gerade darüber nachgedacht, ob mir diese Wespe schon jemals begegnet ist. Aber du bist ja noch im Urlaub!!! Dann ist das wohl ein Exote, der allenfalls mit der Klimaerwärmung auch bei uns irgendwann auftauchen könnte.
    Liebe Grüße und genieße weiterhin deinen Urlaub – Elke

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 13:03

  18. Auwija, da wäre ich auch auf Abstand gegangen,
    trotzdem ist dir ein tolles Foto gelungen.
    LG

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 13:05

  19. Vor manchen Insekten hat man schon Respekt aufgrund des Aussehens, auch der Größe.
    Auf jeden Fall ist es besser, ihnen nicht zu nah auf die Pelle zu rücken.
    Deine Fotos finde ich aber trotz Eigenkritik dennoch gelungen. 🙂

    Liebe Grüße und hab ein schönes Wochenende
    Christa

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 13:27

  20. sandrameisje

    Ich hab auf den Link geklickt und es mir durchgelesen. Dass Du Respekt hattest, kann ich gut verstehen. Trotzdem sind die Bilder aber schon was geworden.

    LG
    Sandra!

    Gefällt 1 Person

    18. Juni 2022 um 15:28

  21. Wow, daß ist ja ein beeindruckendes Tierchen. Die muß ja so groß sein, wie eine Hornisse. Die Farben sind toll.

    Gefällt 1 Person

    21. Juni 2022 um 17:48

  22. Dolchwespe hört sich schon grueselig genug an, liebe Mathilda

    LG Bernhard

    Gefällt 1 Person

    22. Juni 2022 um 20:51

Hier kannst du gerne etwas schreiben 😊

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s