Viele Bilder, wenig Worte!!

Dachs

Einen Dachs erkennt man leicht an seinem schwarz-weiß gestreiften Kopf. Sein Fell ist grau-weiß. Ein Dachs hat einen breiten Rücken und kurze Beine. Er wird etwa 65 bis 80 cm lang, der Schwanz misst noch einmal 15 – 20 cm. Er erreicht ein Gewicht von 10 bis 20 kg.

Ein Dachs ist ein Allesfresser. Er ernährt sich von Wurzeln, Pilzen, Beeren und Früchten, aber auch von Insekten, Schnecken, Fröschen, Vogeleiern, Jungvögeln und Mäusen. Besonders gern mag er Regenwürmer und Mais. Dachse jagen überwiegend nachts.

Sie leben in einem Bau, den sie selber graben. Der Bau hat mehrere Ausgänge und Luftschächte. Die Wohnhöhle nennt man Kessel. Er liegt bis zu 5 m tief und wird mit Gras, Laub, Moos und Farn ausgepolstert.

In einem Dachsbau leben bis zu 12 Tiere einer Familie. Der Bau wird immer sehr sauber gehalten. In den oberen Stockwerken wohnen manchmal auch Fuchs und Wildkaninchen.

Im Februar oder März werden 2 bis 3 Junge geboren. Sie sind zunächst blind. Der Dachs hält eine Winterruhe, aber keinen Winterschlaf. Gelegentlich verlässt er den Bau, um zu fressen, Wasser zu trinken und seine Losung abzusetzen.

 

HIER fotografiert.

 

365 – Tag 259 – Fotochallenge….von Bernhard

55 Antworten

  1. Oh wie schön! Konntest du die Dachse in einem Tierpark fotografieren? Ich glaube, ich habe noch nie Dachse in natura gesehen, jedenfalls kann ich mich nicht erinnern. Im Opelzoo gibt meines Wissens keine und ich glaube, auch in Wiesbaden nicht.
    Herzliche Grüße – Elke

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 18:34

  2. Ich vermute auch Tierpark .. oder habt ihr einen Dachsbau im Garten 😉 Spannende Tiere sind es jedenfalls 🙂

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 18:58

  3. Jutta

    Wunderschöne Aufnahmen, liebe Mathilda. Ich habe in natura auch noch keinen Dachs gesehen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 19:37

    • So ganz glücklich war ich mit den Fotos nicht, aber noch näher ran ging nicht, denn es war gerade Fütterungszeit.
      LG Mathilda

      Gefällt mir

      16. September 2022 um 23:18

  4. I thought it was going to be about a Dachshund. I was surprised that this is the name for badger. They sure have „attitude.“

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 19:47

  5. Wir haben leider bei unserer Fahrt am letzten Wochenende einen toten Dachs am Straßenrand liegen sehen. Ich denke, der arme Kerl wurde überfahren.
    Deine Dachse müssen wohl keine Angst vor Autos haben. Schöne Bilder!
    LG von der Silberdistel ❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 19:47

    • Oh, das ist wohl die Tragik vieler Dachse. In freier Wildbahn sah ich sie noch nie, da sie vorwiegend nachtaktiv sind.
      Nein, diese Dachse leben geschützt im Otternzentrum, denen passiert nichts 😉
      LG Mathilda ❤️❤️❤️

      Gefällt 1 Person

      16. September 2022 um 23:23

  6. hi Mathilda
    tolle bilder von ein tier das nicht viel zu sehen ist in wild
    du hatte sie gesehen in tierpark , super
    gemutliche abend gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 19:49

  7. Dachse kann ich gar nicht mehr leiden, seit sie bei meiner Freundin auf dem Dorf im letzten Haus am Wald immer unsere Fische aus dem Teich klauen und alle unsere Teichpflanzen durcheinander bringen. Habe warst gestern wieder ein Loch unterm Zaun gefunden und dicht gemacht. Dachte benutzen immer die gleichen Wege. Sieht aus, als ob man mit der Schubkarre über die Wiese gefahren wäre. Leider lässt sich der Satansbraten nicht blicken, denn er ist ja nachtaktiv. Deshalb sind Deine Bilder besonders schön.

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 20:11

    • Nicht unbedingt nachtaktiv, man kann sie auch in der Dämmerung antreffen. Interessant, was du schreibst liebe Hedwig. Dachse sind Allesfresser und dass sie so rabiat sein können, das wusste ich bislang noch nicht.
      LG Mathilda

      Gefällt 1 Person

      16. September 2022 um 23:27

  8. mic

    👌👌👌📷🦝 wow…🌹

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 20:38

  9. Das sind zwei wunderschöne Exemplare der Dachse, liebe Mathilda, gleich im Doppelpack, wie klasse, man bekommt sie ja sonst eher selten zu Gesicht! Fein haben sie es da!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend und ein ebensolches Wochenende, liebe Grüße
    Monika. 🌛🌟🦉🤗🦡❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 21:14

    • In freier Natur habe ich auch noch keinen entdeckt und ich weiß auch nicht, ob dieses hier ein Pärchen ist, jedenfalls wurde von Nachwuchs nichts berichtet. Vielen Dank Monika.
      Eine gute Nacht wünsche ich dir auch. 🤗❤️✨🦉🍀🍂
      LG Mathilda

      Gefällt 1 Person

      16. September 2022 um 23:31

      • Als Kind hab ich in freier Wildbahn mal einen gesehen, als ich mit meinem Vater „auf der Pirsch“ war, seitdem auch nie wieder. Vielleicht ist es wirklich ein Pärchen und es gibt Nachwuchs, das wäre fein! Kleine Dachse sind bestimmt sehr niedlich!
        Dankeschön, ich wünsche dir auch eine gute Nacht, liebe Grüße
        Monika. 🌟🌛🦉😴🦡❤

        Gefällt mir

        16. September 2022 um 23:37

        • Auch als Kind habe ich auch nie einen Dachs gesehen und ich lebte auf dem Land.
          Vor einigen Jahren waren wir auch schon im Otterzentrum, auch da waren es immer nur zwei Dachse. Ich gehe davon aus, dass es da keinen Nachwuchs geben wird.
          Nachti ✨✨🦉😴😴

          Gefällt 1 Person

          16. September 2022 um 23:44

  10. Schöne Bilder. Wir haben hier in Dorfnähe eine Dachsfamilie. Ich habe im Halbdunkel am Waldrand schonmal 8-9 Tiere gesehen und ganz selten sehe ich mal einen Dachs schnell über die Straße huschen. An Fotografieren ist da nicht zu denken. Ab und an zeigt unsere Hündin recht deutlich an, dass da etwas im Graben sein muss. Dann vermute ich auch die Dachse. Schön, dass du mich an sie erinnert hast und Hintergrundinfos vermittelst.

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 21:17

    • Und ich freue mich, das hier zu lesen. Erstaunlich, dass es bei euch so viele Dachs gibt, da mir in der freien Natur noch nie ein Dachs begegnet ist. Aber in der Dämmerung bin ich fast nie unterwegs, jedenfalls nicht zu Fuß.

      Gefällt 1 Person

      16. September 2022 um 23:34

      • Und nur da wirst du sie wohl sehen. Vielleicht suche ich die unscharfen Fotos von der damaligen Begegnung mit der größeren Dachsgruppe mal raus und zeige sie.

        Gefällt mir

        21. September 2022 um 17:47

  11. So, so ein Dachs !!1 was ist es denn – ein Frechdachs? Oder etwa der DAX ? Fragen über Fragen.

    Gefällt 1 Person

    16. September 2022 um 21:44

  12. Die haben wir neulich mal hier im Wildpark gesehen. War lustig, weil sie immer versucht haben, dem Pfleger das Futter aus dem Eimer zu klauen.

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 09:36

  13. Tolle Bilder von den niedlichen „Frechdachsen“ 🙂 Da wollte ich schon immer mal hin. Ohne Auto leider etwas kompliziert, aber es ist wohl mal wieder „nur ein Angehen“. In freier Wildbahn habe ich die noch nie gesehen. Ich weiß nicht genau, ob ich schon mal Höhleneingänge von ihnen sah. Wäre mal interessant, welche zu sehen. Am Besten nachts drüber stolpern 😉

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 10:45

    • Vielleicht kannst du dich mit jemanden zusammentun, der ein Auto hat? Stolpern wäre nicht gut, falls du fällst 😂

      Gefällt 1 Person

      17. September 2022 um 13:06

      • Ist nicht so leicht. Ein Großteil hat kein Auto und oder keine Zeit, aber man kann sich ja auch mal so für einen Ausflug zusammentun. Dann wird das Gekurve mit Bus und Bahn gleich unterhaltsamer 😉

        Gefällt mir

        18. September 2022 um 15:06

  14. Moin liebe Mathilda.
    Ich mag deine Dachs Bilder.
    Ist nie einfach wuselnde Tiere zu fotografieren
    Hast ja neulich in meinem Blog gesehen, dass ein Dachs über Wochen den Garten meiner Tochter besucht hat.
    Sie mögen auch Vogelfutter, denn er futterte ungeniert am Vogelfutter Platz alles was auf dem Boden lag. Ängstlich war er überhaupt nicht. 😄
    Liebe Grüße zu dir und genieße den regnerischen Sonnabend.
    Haben wir uns ja lange gewünscht 🌧🌧🌧
    😉
    Brigitte

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 11:45

    • Schon erstaunlich, wie weit sie sich vorwagen und klar, dass sie auch Vogelfutter mögen.
      War wirklich einfach, sie zu fotografieren, da auch ein gewisser Abstand einzuhalten war und überall Menschen, die auch gucken wollten 😉
      Bei uns regnet es NOCH nicht, dafür viel Sturm.
      Wünsche dir auch ein schönes Wochenende liebe Brigitte. 🥰
      LG Mathilda

      Gefällt 1 Person

      17. September 2022 um 12:58

      • Meintest du NICHT einfach ? 😉
        Ja, ich kenne das Wildgehege. Obwohl sehr großzügig ist es doch bei hohem Besucheraufkommen ganz schön schwierig zu fotografieren.
        Liebe Grüße, es schüttet. Wir haben es uns gewünscht *lol*

        Gefällt mir

        17. September 2022 um 13:08

  15. *grins* Nicht einfach…vor lauter häuslicher Aktivitäten artet jetzt das Kommentieren in Stress aus.
    Jetzt erst alles schön der Reihe nach.
    Immer noch kein Regen , aber garantiert morgen, wenn wir in den Harz zur Tochter fahren. Macht nichts 🤗🍂😃

    Gefällt mir

    17. September 2022 um 13:28

  16. Eine Winterruhe, aber keinen Winterschlaf das ist wohl was für mich haha

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 13:29

  17. Tiger

    Dachs sind aber schöne Bilder! 😉
    Heute mal ein kurzer pers. Liebgruß
    🐯
    …und danke für die Treue 😍

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 13:33

  18. Pit

    Danke fuer die Info, liebe Mathilda, und die prima Fotos!

    Gefällt 1 Person

    17. September 2022 um 17:04

Vielleicht magst du etwas schreiben 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s