Viele Bilder, wenig Worte!!

Blätter

Doch ja….

…..es wird Herbst und der Regen wird vielleicht sogar noch einmal etwas wärmer!

So ein wenig bunt wird es schon, doch hier eher gelb.

 

365 – Tag 263 – Fotochallenge….von Bernhard


Herbstliches

Hier habe ich mal wieder drei Bilder benutzt um diesen herbstlichen und warmen Effekt zu erzielen.

Ein Funkienblatt nach dem Regen.

 

365 – Tag 257 – Fotochallenge….von Bernhard


Ist denn schon wieder Frühling?

Diese Kastanie habe ich in einem kleinen Wäldchen entdeckt. Frühlingsgrüne Blätter und leuchtende Blüten und das im September.

 

Gerade eine Bauernregel entdeckt!

-Bauernregel-

Wenn der September donnern kann, so setzen die Bäume noch Blüten an.

 

 

 

 

365 – Tag 256 – Fotochallenge….von Bernhard


Meisen im Kirschbaum

Ein paar fotografische Beobachtungen von Kohl-und Blaumeisen im Kirschbaum. Irgendwas ist ja bei denen immer.

Ich werde also beobachtet.

Wähh, da fliegt mein Abendessen davon.

Ganz schön doof, wenn Mama und Papa nicht mehr füttern.

Die Kinderchen machen das mit dem Futter schnappen schon prima, denkt sich Frau Kohlmeise.

365 – Tag 222 – Fotochallenge….von Bernhard


Maisfeld

Im Maisfeld kann man fast immer richtig nette Bekanntschaften machen. Die Erlaubnis zum Veröffentlichen habe ich anstandslos bekommen.

Lady Maiskorn mit rosa Schleifchen im wuschigen Haar.

Madame Blondie ist bekannt für ihre süßen Maisküsse

Günni der Kolbenfresser. Bei Mais wird er schwach.

 

365 – Tag 210 – Fotochallenge….von Bernhard


Kleiner Falter

Der Goldzünsler, auch Purpurzünsler genannt. INFO

Hier zu sehen an der gelben Edelschafgarbe

Eine Skorpionsfliege INFO auf einem Rhododendronblatt

 

365 – Tag 209 – Fotochallenge….von Bernhard


Querbeet

Kleiner Gartenrundgang ohne viele Worte

Ohrwurm an der Herbstanemone, die in diesem Jahr wegen der Hitze nur sehr karg blühen.

Dickkopffalter

 

 

365 – Tag 203 – Fotochallenge….von Bernhard


Wenn die Wanzen tanzen….

.…dann passiert gar nichts. Es sieht nur recht lustig aus.

Und schicke, schlanke Beine hat sie auch. Vielleicht eine Dame beim Foxtrott tanzen?

Das ist eindeutig der Klammerblues.

INFO

 

365 – Tag 202 – Fotochallenge….von Bernhard


Gerettet

Fast ertrunken wäre ich und sah schon das helle Licht in weiter Ferne zum Greifen nah.

Ich bin es, die Kurzfühlerschrecke und wollte mal die Blumen auf dem Terrassentisch inspizieren, nicht immer nur ödes Gras. Und da taucht die Menschenfrau das Blümchen einfach in den Wassereimer. Hat die dusselige Zicke mich nicht gesehen….? 🙄😮

Na ja, irgendwie hatte ich mich fast gut getarnt und das Duschbad dauerte auch nicht zu lange, somit konnte ich meine Fühlerchen über Wasser halten, aber meine Freundin konnte ich nicht mit meinem wundervollen Zirpen benachrichtigen. Ganz heuschreckenseeligallein musste ich erst einmal trocken werden und die Menschenfrau piepste vor Glück und nannte mich kleines Scheißerchen….was bitte ist das denn???

Dann kam sie mit so einem langen Rohr an, ich dachte, gleich hascht mich die Katze. War gar keine Katze, tat mir auch nicht weh, machte immer nur klack, klack und das war nervig. Ich blieb brav sitzen, sie drehte das Blümchen immer wieder und meinte, dass ich ungünstig sitzen würde. Sooo nicht, gnädige Frau. Ich kämpfe um mein Leben und soll auch noch posieren. Nööö! Beharrlich blieb ich sitzen 😠😯 Irgendwann hatte sie dann genug und meinte, dass das alles ganz schön anstrengend sei und ihr die Schulter schmerze. Hat sie nun davon, aber ein paar Bilder habe ich ihr dann gestattet und bin in einem günstigen Moment weggehüpft, direkt in die Arme meiner liebsten Freundin, die jetzt meine Frau werden darf, weil ich ein Held bin. 😁

 

 

 

365 – Tag 200 – Fotochallenge….von Bernhard


Gezeter im Kirschbaum

Da sitze ich ganz entspannt im Schatten auf der Terrasse und beobachte die große Anzahl von Schmetterlingen am Sommerflieder. An der Vogeltränke nimmt Frau Amsel ein Bad und im Kirschbaum warten die Stieglitze darauf, dass ich endlich verschwinde und sie ungestört an ihr begehrtes Futter kommen. Ein Stieglitz nach dem anderen findet sich ein, es wird gehackt, geschubst, gezetert, bis jeder seinen passenden Platz gefunden hat und ich bleibe beharrlich sitzen, die Kamera neben mir und warte auf einen günstigen Moment für ein passables Foto vom Stieglitz.

Und dann kommt er, der Girlitz, den ich gar nicht sofort erkannte. Von allen Seiten präsentierte er sich, ganz ruhig, völlig unaufgeregt. So schön, so klein, aber seht selbst.

INFO

 

 

 

365 – Tag 185 – Fotochallenge….von Bernhard


Ein schöner Käfer

Das ist ein Ameisensackkäfer, den ich im Garten entdeckt habe. INFO

365 – Tag 174– Fotochallenge….von Bernhard


Täglich ein Bild — 30.05.2022 — 150.Tag — Bild #150

 

Hoffnungsvolles Grün

Roggen

Hopfen

Mohnkapsel vom türkischen Mohn

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 15.04.2022 – 105.Tag — Bild #105

Ein Projekt von Bernhard

 

Vom Karfreitagsspaziergang mitgebracht

Entfaltung der ersten Kastanienblätter


Einige Kastanien tragen schon Blütenansätze

 

Junge Blätter vom Haselstrauch

 

Die Buchen treiben auch aus


Täglich ein Bild — 09.04.2022 – 99.Tag — Bild #99

Ein Projekt Von Bernhard

RHODODENDRON DAURICUM ‚STACCATO‘

Eine früh blühender und frostverträglicher Strauch


Täglich ein Bild — 06.04.2022 – 96.Tag — Bild #96

Ein Projekt von Bernhard

Riesige Bank im Elm KLICK

Das ist Bärlauch, der in großen Massen im Elm wächst. Für eine Mahlzeit haben wir ihn gesammelt.


Täglich ein Bild – 16.02.2022 – 47.Tag – Bild #47

Ein Projekt von Bernhard

Blatt im Wasser….es regnet!

 

**** Wenn’s im Februar regnerisch ist, hilft’s so viel wie guter Mist.****

Sprichwort

Anzeige

Täglich ein Bild – 03.02.2022 – 34.Tag – Bild #34

Ein Projekt von Bernhard

Goldblattpfützenbild


365 Tage ein Bild….#29

Ein Projekt von Bernhard

Sanft gefallen…gut gehalten. Ahornblatt.


365 Tage….ein Bild #11

Ein Projekt von Bernhard.

Den Hopfen konnte ich am Nachbarzaun fotografieren. Ich mag ihn zu jeder Jahreszeit.


Unterwegs im Mai

Auf Wiesen, Weiden, an Teichen, Seen. Vorbei an blühenden Rapsfeldern. Bei Sturm und Regen, aber auch immer mal wieder Sonne.

Maigrüne Blätter am Waldrand


Am Teich Frösche beobachtet….

Großes Windröschen entdeckt…bei viel Wind.

Sumpfschwertlilie


Kuck mal….

…..sagte ich zu meinem Mann, als wir am Sonntag einen Spaziergang  an der Oker entlang unternahmen.

Es gibt sie tatsächlich noch und gefühlte tausend Jahre habe ich keine mehr gesehen, geschweige denn, in der Hand gehalten. Kindliche Freude bereitete mir der Käfer und nach dem Fotoshooting wurde er wieder auf ein Buchenblatt gesetzt. Von da an richtete ich meinen Blick fast nur noch in die Höhe zu den Buchen.

Nicht ganz scharf, weil es ziemlich windig war, aber als Maikäfer erkannt.

Noch ein paar Bilder von dem schönen Spaziergang, bei milden Temperaturen und ohne Regen.


Tatsache……

………es regnet und darüber freue nicht nur ich mich, auch die Blumen lechzen nach Wasser. Gerne noch mehr davon.

So kam ich endlich mal wieder dazu, ein paar Tropfenbilder zu fotografieren.

 

Kein direktes Tropfenbild, nur der Beweis, dass die Maiglöckchen pünktlich blühen werden.


Unterwegs am 1.Advent

Das Wetter war bis zum Mittag sonnig, danach gab es vermehrt dunkle Wolken, ohne Niederschlag und bis zum Nachmittag wurde es dann endgültig grau. Das Picknick nahmen wir nicht auf der Bank ein, denn bei 4° war es dann doch zu kalt. Dennoch…es war ein schöner Spaziergang.

 


Novemberbunt

Wieder einmal ein Spaziergang an der Oker, denn der November war bislang ziemlich mild und nicht zu nass.

Und noch etwas blühendes aus meinem Garten.