Viele Bilder, wenig Worte!!

Golden

Vom Sonntag….

……sind die folgenden Bilder. Es war ja ein ganz wunderbarer und warmer Oktobertag. 

Ein paar Blumen kenne ich nicht, vielleicht kennt sie jemand von euch und bei den Pilzen kenne ich auch nur den Fliegenpilz. Bestimmt hilft die liebe RITA ??

 

Diese Blüten sind mir unbekannt. Ich habe sie mit einer Textur versehen.

Nachtrag: Es ist der Buntschopfsalbei

 

Herzlichen Dank an HEIDE und SONJA, die mir den Namen der Blüten nannten.

 

 

Libelle wärmt sich in der Sonne.

 

 

Wer knabbert am Fliegenpilz ?

 

 

Bienen sind noch fleißig.

 

Advertisements

Zitat im Bild

Die Samstagsaktion bei Nova und immer wieder gerne mitgemacht !

 

 

Alle Fotos sind letztes Wochenende in Jena fotografiert. Eine Stadt, die nur von Wald umgeben ist. Vorwiegend Laub – und Kiefernwald.

 

 

 


Vom 1. Oktober

Sonntag war der 1. Oktober und endlich mal wieder ein Traumtag mit Sonnenschein. Gerade richtig für einen Ausflug.

Es ist Herbst geworden, auch schön bunt, nur im Wald tut sich noch nicht viel. Aber die Schmetterlinge waren massenhaft unterwegs und was nicht auf einer Blüte saß, das wärmte sich an der sonnenbeschienenen Hauswand.

Gerne hätte ich noch mehr solcher solcher Traumtage.

 

 

 

 

 

 Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, die schönsten Früchte von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, denn heute löst sich von den Zweigen nur, was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. 

Christian Friedrich Hebbel

 

 


Angekommen….

……..ist der Herbst in Jena / Thüringen. Bei uns ist es noch nicht so bunt, es wird aber nicht mehr lange dauern.

Ein paar Bilder habe ich mit etwas mehr Farbe versehen….es sah so atemberaubend schön aus !

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Hinfahrt hatten wir wunderbares Wetter, es war sehr warm und an einer Raststätte blühte so einiges, was die Schmetterlinge und andere Insekten magisch anzog.

Davon dann später noch Bilder.


Zitat im Bild

Immer wieder Samstags gibt es *ZiB*….Zitat im Bild und wenn ihr bei Nova vorbeischaut, dann könnt ihr noch mehr davon sehen.

 

 

Die Fotos entstanden letzes Wochenende an dem See, den ich immer wieder gerne besuche.

Der süße Hund heißt Sunny und sein Frauchen erlaubte mir, diese Fotos von ihm zu veröffentlichen. Vielen Dank liebe Frau G.

 


Am See

Der Sonnenuntergang vom Freitag an meinem See.

 

 

 

 

 

❤ Einen schönen Sonntag wünsche ich allen, die hier vorbeischauen ❤


Himmelblau

 

 

Wenn sich der Himmel nur noch grau zeigt, dann ist es mal wieder Zeit traumschönes himmelblau zu zeigen.

 

w_1

 

Ein weißer Schwan begleitet uns und auch ein Sonnenuntergang

 

w_2

 

w_3

 

w_4

 

w_5

 

 

Zum Träumen

 

 

 

 

Ansonsten alles wie gehabt. Weiterhin Schmerzen und Ende Januar wieder zum Arzt, neue Therapie.


1. Januar 2017

Willkommen im Jahr 2017, wo auch am Morgen wie immer die Sonne aufgeht und am Abend untergeht und doch hoffe ich, dass es ein gutes Jahr wird, denn das Alte war nicht so berauschend.

Meine Schmerzen werden auch 2017 noch bleiben…ich arbeite daran, sie loszuwerden.

 

1

 

2

 

Es bleibt von jedem Jahr etwas bestehn,
das im Herzen nicht vergeht.
Mit Mut und Zuversicht wollen wir weitergehn,
und im Streben und im Ruhen
noch manchen jungen Morgen ehren.

(Monika Minder)

Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs ein frohes und glückliches Jahr 2017

Danke für eure Treue, Kommentare und aufmunternden Worte

 

 

 

Bilder vom Sonnenuntergang an Weihnachten auf Sizilien

 

Auch in Zukunft werde ich weiterhin nur ab und zu ein paar Beiträge zeigen, ebenso selten kommentieren, aber bei euch schauen und lesen.

♥ Habt es alle gut ♥


Am goldenen See

 

 

Fotografiert vor einer Woche in Schwerin am Ziegelsee. Beste Aussicht im Hotelzimmer. KLICK

 

Die anderen Bilder sind an einem kleinem Fluss fotografiert

 

1

 

2

 

3

 

 

Der Rücken ist immer noch nicht in Ordnung. Die ersten Spritzen waren ohne Kortison, letztes mal gab es dann eine kleine Ration vom Kortison und ich spüre schon etwas Linderung. 2 mal muss ich noch hin und dann wird Anfang Dezember besprochen, wie weit die Spritzen geholfen haben. Ich bin zuversichtlich und hoffe auf schmerzfreie Feiertage. Dazu möchte ich auch noch schreiben, dass dieser Arzt so super gespritzt hat, dass ich kaum Schmerzen oder Druck verspürte.


Ein wenig golden….

 

….kam der Oktober daher. Es gab schon ein paar sonnige Tage, aber da waren die Blätter noch vorwiegend grün, jetzt erst tritt eine Färbung ein, doch es regnet immerzu. Die Tage sind grau und dunkel.

Gesundheitlich hat sich nichts geändert, die Schmerzen sind nach wie vor sehr heftig und ich habe  mich jetzt für Spritzen entschieden, in der Hoffnung, dass sie mir helfen. Sonst bleibt nur noch die OP.
Ich denke, dass dies mein letzter Beitrag für dieses Jahr ist und hoffe, dass ich im neuen Jahr schmerzfrei bin.
Eure Blogs besuche ich regelmäßig, schreibe aber nicht immer einen Kommentar…schaue einfach nur. Vielleicht kann ich ja noch berichten, wie es mir mit den Spritzen ergangen ist, denn ich habe erst am 1.November einen Termin bei einem Schmerztherapeuten, der die Spritzen genehmigen muss. Ist jetzt eine neue Regelung.

1

 

1_a

 

3

 

4