Viele Bilder, wenig Worte!!

Moos

Letzter Tag im März 2020

Bilder aus dem Garten und vom Spaziergang am letzten Donnerstag.

Der März hatte schöne Tage, jedoch auch Nachtfrost und Schnee am gestrigen Montag. Tagsüber bei 4° ziemlich kalt.

Moos an einem morschen Baumstamm, von der Sonne beleuchtet.

Schon verblüht, aber das Bokeh gefiel mir so gut.

 

Die Zierkirsche hat den Frost auch nicht überstanden, aber sie blühte prächtig.


Februar – März

Zunächst einmal möchte ich mich für all die lieben Kommentare in meinem letzten Beitrag bedanken.

Eigentlich hatte ich Zeit etwas zu bloggen, aber ich war lange ziemlich krank. Erst ein grippaler Infekt, dann eine Bronchitis und am Ende eine Lungenentzündung, von der ich mich langsam erhole. Mal kurz in den Garten sprinten ging auch nicht, da ich immer noch einen Ermüdungsbruch habe und einen Erguss im linken Sprunggelenk. Die Schmerzen sind schon irgendwie auszuhalten, aber das Gehen ist fatal. Der Termin beim Orthopäden steht schon. Als es mir etwas besser ging, haben wir kleine Ausflüge unternommen, von denen ich hier insgesamt Bilder zeige.

Aus dem Garten und der Feldmark neben der Oker, an einem See. Vielleicht habt ihr etwas Freude daran.

 

 


Blättertanz

Ja, so manches Blatt legte einen soften Tanz an den Tag, denn Wind gab es am letzten Sonntag nicht und Regen schon gar nicht, das wird wohl noch eine Weile so bleiben.

Ein kleiner Ausflug in ein Wäldchen. Bilder aus dem Garten und vom Friedhof.

Es geht mir soweit gut. Schmerzen immer wieder mal, aber mit ein paar Übungen kann ich das lindern und jetzt geht es am 21. November in die Reha.

Nach diesem Ausflug ging es gegen Abend noch in ein Lokal, wo man lecker essen konnte. Ein schöner Tag neigte sich dem Ende und ich war froh, endlich mal wieder in der Natur gewesen zu sein.

Ein schönes Wochenende euch allen und dass der Oktober noch etwas mild bleibt.


Zitat im Bild

SA_ZITAT

 

Ein Projekt von Nova

 

Und noch was witziges  🙂

 

Ente

 

♥ Schönen Samstag ♥


Und dann ging es…….

……noch weiter (nach dem Friedhof), nämlich über Land und kleine Entdeckungen gemacht.

 

Zum Abend noch einen schönen Sonnenuntergang

 

1

 

Ein kleiner See, den wir noch nicht kannten

 

2

 

Still, ruhig, idyllisch

 

4

 

Mauer mit Durchblick und Schattenwurf von den Verstrebungen

 

5

 

Birken am See

 


Am alten Friedhof

Das sind jetzt noch einige Fotos vom alten Friedhof, wo ich die Scilla fotografiert habe.

 

Einiges gab es dort noch zu sehen. Schaut selbst 🙂

 

1

 

Kornelkirsche

 

2

 

Moos

 

3

 

Pavillion

 

4

 

Statue

 


Am Meer im Februar

Am Steinhuder Meer, also kein echtes Meer, ein See.

 

Das Wetter war wie versprochen sehr sonnig und bis zum Mittag füllte sich der Ort mit vielen Menschen, da alle das herrliche Wetter genießen wollten.

Den Kuchen haben wir gegessen, aber die Brötchen lagen in der Auslage und sahen so lecker aus, dass ich sie euch als Appetitanreger zeigen wollte.

 

INFO

 

 

1

 

1 B_W

 

S/W

 

1_Fokus

 

Fokus für Christas Projekt

 

1_a

 

2

 


Die letzten Fotos…..

…….vom Sonntag, wobei ich doch etliche gelöscht habe. Die Vogelfotos sind alle in einer Vogelauffangstation entstanden

 

 

1

 

 

2

 

 

3