Viele Bilder, wenig Worte!!

Natur

Zwischendrin….

…weil die kleinen Graugansküken so schnell groß werden und ein paar Vogelbilder aus dem Garten.

 

 

 

Kuscheln ganz allein bei Mama 🙂

 

 

 


Auf dem Friedhof

Ein kleiner Friedhofsbesuch stand mal wieder an Das Wetter paßte, die Bäume blühten prächtig.

Das Eichhörnchen und die Stare habe ich in meinem Garten fotografiert.

 

 

Eingang und Ausgang

 

 

Prachtvolle Baumblüte

 

 

Ich stand unter dem Baum, es war ein Gesumme und Gebrumme, der Baum bebte und die Insekten waren fleißig am Nektar sammeln.

 

 

Das wird jetzt für längere Zeit mein letzter Beitrag sein, da mein Rückenleiden schlimmer geworden ist und ich eine Thermo Denervation in Erwägung

ziehe. Vielleicht habe ich Glück und die Schmerzen werden weniger und wenn nicht, dann bleibt mir nur noch die OP. So kann es aber jetzt gar nicht weitergehen. Zu starke Schmerzen, zu viele Medikamente. Bis dann irgendwann ❤ ❤

 

Frohe Ostern @ All

 

 


Mausi maust !!


1

 

Geschafft…..mein Frühstück ….lecker !!

 

2-2

 

Von hinten bin ich auch ansehnlich

 

3

Guckuck….bin ich nicht fast ein Vogel ?

  •  

 

Das Vogelfutter ist noch nicht aufgebraucht und  das Mäuslein kommt  immer mal wieder. Hierbei handelt es sich wohl um eine Waldmaus?

 

Es könnte auch eine Gelbhalsmaus sein

Diese Bilder hatte ich im April 2016 fotografiert.

 


Rosa….

…..und pink sind momentan die Frühlingsfarben

 

 

Das müsste eine japanische Hängezierkirsche sein

Japanische Zierkirsche

 

 

K

 

Als kleines Kontrastprogramm noch blaue Scilla und ein paar gelbe Narzissen

 


Zitat im Bild

Heute auch von mir wieder mal ein kurzes Zitat für Novas ZIB und auch noch ein paar mehr Meerbilder aus Sizilien an Weihnachten 2016.

Heute und Sonntag bin ich nicht da, kann somit eure Kommentare nicht beantworten.

♥ Schönes Wochenende ♥

 

 


Frühlingsblumen

Am Samstag bei herrlichem Frühlingswetter fotografiert. Vorwiegend in der freien Natur, einige im Gartencenter vorgetrieben.

 

1

 

2

 

3

 

4

 

Duftveilchen

Duftveilchen

 


Wintergrau….

………gegen frühlingsbunt.

 

Es gibt sie schon, die ersten Frühblüher, wenn auch nur in meiner Wohnung, aber sie vertreiben die trüben Gedanken.

 

1_zitat

 

Heute mal als Ausnahme ein Zitat im Bild für Novas Projekt

 

 

 

Grau und trübe, einsam am vereisten See

 

2

 

Den Enten scheint das Wetter nichts auszumachen, sie kuscheln sich zusammen

 

3

 

Verwelkte Hortensienblüte

 

4

 

Duftig zarter Frühlingsstrauß

 

5

 

Ranunkeln und Schleierkraut

 

 


Himmelblau

 

 

Wenn sich der Himmel nur noch grau zeigt, dann ist es mal wieder Zeit traumschönes himmelblau zu zeigen.

 

w_1

 

Ein weißer Schwan begleitet uns und auch ein Sonnenuntergang

 

w_2

 

w_3

 

w_4

 

w_5

 

 

Zum Träumen

 

 

 

 

Ansonsten alles wie gehabt. Weiterhin Schmerzen und Ende Januar wieder zum Arzt, neue Therapie.


1. Januar 2017

Willkommen im Jahr 2017, wo auch am Morgen wie immer die Sonne aufgeht und am Abend untergeht und doch hoffe ich, dass es ein gutes Jahr wird, denn das Alte war nicht so berauschend.

Meine Schmerzen werden auch 2017 noch bleiben…ich arbeite daran, sie loszuwerden.

 

1

 

2

 

Es bleibt von jedem Jahr etwas bestehn,
das im Herzen nicht vergeht.
Mit Mut und Zuversicht wollen wir weitergehn,
und im Streben und im Ruhen
noch manchen jungen Morgen ehren.

(Monika Minder)

Ich wünsche allen Besuchern meines Blogs ein frohes und glückliches Jahr 2017

Danke für eure Treue, Kommentare und aufmunternden Worte

 

 

 

Bilder vom Sonnenuntergang an Weihnachten auf Sizilien

 

Auch in Zukunft werde ich weiterhin nur ab und zu ein paar Beiträge zeigen, ebenso selten kommentieren, aber bei euch schauen und lesen.

♥ Habt es alle gut ♥


Am goldenen See

 

 

Fotografiert vor einer Woche in Schwerin am Ziegelsee. Beste Aussicht im Hotelzimmer. KLICK

 

Die anderen Bilder sind an einem kleinem Fluss fotografiert

 

1

 

2

 

3

 

 

Der Rücken ist immer noch nicht in Ordnung. Die ersten Spritzen waren ohne Kortison, letztes mal gab es dann eine kleine Ration vom Kortison und ich spüre schon etwas Linderung. 2 mal muss ich noch hin und dann wird Anfang Dezember besprochen, wie weit die Spritzen geholfen haben. Ich bin zuversichtlich und hoffe auf schmerzfreie Feiertage. Dazu möchte ich auch noch schreiben, dass dieser Arzt so super gespritzt hat, dass ich kaum Schmerzen oder Druck verspürte.