Viele Bilder, wenig Worte!!

Überraschung

So ein keckes Kerlchen

Da staunte ich nicht schlecht, als ich am Morgen des 8. Juni statt hungriger Vögel, dieses Eichhörnchen an der Terrasse entdeckte und so ganz scheu war es nicht, denn es blieb eine Weile an den Futterknödeln und futterte sich satt. So niedlich anzusehen, auch was die Gelenkigkeit betrifft.

Mit gut gefülltem Magen sauste es zur Vogeltränke am Kirschbaum und stillte seinen Durst. Danach kletterte es den Kirschbaum hoch und tobte noch ein wenig in den Zweigen herum. Manchmal kommt es im Sommer, wenn die Kirschen reif sind, das dauert aber noch und dieses Jahr hängen mal wieder wenige Früchte am Baum.

Mir hat dieses Erlebnis den Tag versüßt und täglich schaue ich, ob wieder der „große Vogel“ da ist.

 

 


Kuck mal….

…..sagte ich zu meinem Mann, als wir am Sonntag einen Spaziergang  an der Oker entlang unternahmen.

Es gibt sie tatsächlich noch und gefühlte tausend Jahre habe ich keine mehr gesehen, geschweige denn, in der Hand gehalten. Kindliche Freude bereitete mir der Käfer und nach dem Fotoshooting wurde er wieder auf ein Buchenblatt gesetzt. Von da an richtete ich meinen Blick fast nur noch in die Höhe zu den Buchen.

Nicht ganz scharf, weil es ziemlich windig war, aber als Maikäfer erkannt.

Noch ein paar Bilder von dem schönen Spaziergang, bei milden Temperaturen und ohne Regen.


Was kleines…

……..und flauschiges noch einmal. An meinem kleinen See, wo ich die letzten Jahre kaum noch Graugänse sah.

 

Man kann sehen, wie stolz die Gänseeltern sind.


So kleine, süße….

…..Graugansküken.

Durch das Schilf fotografiert. Eine glückliche Gänsefamilie.

Dann noch weiter weg im Wasser fotografiert. Es sind acht kleine Gössel.

Ein Schwan war auch zu sehen, der war sehr beschäftigt.


Ostern ist noch nicht vorbei…

……..denn heute bekam ich ein Päckchen, das mich sehr erfreute.

Ein Gewinnspiel bei Misstüftelchen und ich habe gewonnen *superfreu*.

Ein Wollküken…

…drei Wollküken, alle in verschiedenen Größen….voll niedlich…

…dazu eine selbstgestaltete Karte und im Hintergrund ein Knusperosterhäschen…

 

…und dann noch zwei Mürbeteigküchlein. Das erste habe ich gleich mal probiert, denn ich hatte so um 14 Uhr Hunger und noch nichts gegessen. Beim Probieren blieb es nicht, ich habe das ganze Küchlein verdrückt, denn das war meeeeegalecker. Mürbeteig mit etwas Nuss? und Marzipan glaube ich. Nuss und Marzipan esse ich für mein Leben gerne, da kommt kein Sahnekuchen mit und auch kein Keks *gggg*. Das zweite Küchlein bekommt mein Mann.

Das Küchlein oder Törtchen noch einmal für sich.

Und als ich gerade am Fotografieren war, entdeckte ich noch einen (und einen halben) Star in der Blutpflaume.

Ganz herzlichen Dank für diese tollen Gaben und verrate mir doch mal das Kuchenrezept 🙂 ❤


Zierkirschenblüte

Die erste blühende Zierkirsche, die ich am Ostersamstag neben einer Landstraße entdeckte. Ein Farbtupfer bei all dem GRAU und der Kälte.


Foto der Woche

Vor einiger Zeit habe ich mal wieder einen Tierpark besucht und kam am Ziegengehege vorbei. Es fing an zu regnen und plötzlich rannten alle Ziegen in den Stall. Das hatte ich bisher noch nie erlebt und fand es eher lustig. Später konnte ich dann im Internet herausfinden, warum die Ziegen vor dem Regen flüchteten.

Ziegen haben ein lanolinfreies Haarkleid. Lanolin ist eine Absonderungen der Talgdrüsen des Schafs, die das Fell vor Regen und anderen Umwelteinflüssen schützt. Durch das weniger nässeabweisende Fell der Ziegen reagieren diese empfindlicher gegenüber Nässe.

 

Mehr über das Projekt kann man HIER lesen.


Kleiner Mecki….

…..oder frech wie Oskar. Vielleicht auch krank?

Dieser kleine Igel war die Kellertreppe runtergekullert. Anders kann ich es mir nicht erklären, denn die Außentreppe hat viele Stufen und im unteren Bereich einen Wasserablauf. Von allein kann er da nicht runter, somit tippe ich auf fallen/kullern.

Die Nacht zuvor war sehr kalt und ich befürchtete schon Schlimmes. Mit dicken Gartenhandschuhen trug ich ihn hoch auf den Rest der alten Terrasse, wo sich am späten Abend die Igel zum Fressen versammeln. In der mittäglichen Sonne war es angenehm warm und die kleine Igelkugel entrollte sich langsam. Schnupperte mal hier und da. Verletzungen konnte ich keine entdecken.. Hungrig schien er auch nicht zu sein, denn die Mehlwürmer wollte er nicht. Eine Untertasse mit frischem Wasser stellte ich ihm vor die Nase, aber er biss immer wieder in den Teller. Mhh, vielleicht noch etwas verwirrt oder Wasser vom Teller schlecken noch nicht gelernt? Ich probierte es, das Wasser auf den Boden zu schütten und dann schlabberte er tatsächlich, wurde immer munterer und flitzte über die Steine, unter die Matte….überall gab es was zu entdecken. Eigentlich wartete ich darauf, dass er endlich mal die Flucht antritt, was nach ein paar Mehlwürmersnacks dann passierte und mich beruhigte.

Die Qualität der Bilder ist nicht optimal, aber ich wollte das auch nur dokumentieren.

Hier kann man deutlich erkennen, wie er in den Teller biss.

Flitzen konnte er gut…wie alle Igel.

In die kleinste Ecke kuschelte er sich.

Nach diesem Foto sah ich ihn dann nicht mehr….aber….am nächsten Morgen entdeckte ich auf dem Rasen eine Krähe und zwei Elstern, die an etwas pickten. Es war ein kleiner Igel. Tot 😦

Ob es nun dieser Igel war, das konnte ich nicht feststellen. Jetzt kommt Mama Igel mit ihren drei Kindern jeden Abend zum Fressen und ich hoffe, dass sie alle überleben.


Verwirrt….verirrt ?

Ein grünes Heupferd in der Wohnung.

 

 

Und dann auch noch auf meinem Makroobjektiv. Dann musste eben das normale Objektiv die fotografische Dokumentation übernehmen.

 

 

Schaut ganz lustig aus….da gefiel es ihm / ihr zu bleiben.

Mit einem Tuch haben wir das Heupferd dann in den Gartenrasen gesetzt, nachdem das Fotoshooting beendet war. Am Nachmittag kam Besuch und der brachte ein kleines Rosengesteck mit, das ich erst einmal zur Seite stellte. Und dann….war das Heupferd wieder da, saß auf dem Gesteck und fühlte sich sichtlich wohl.

Meine Enkelkinder staunten, denn so einen großen Hüpfer hatten sie auch noch nicht gesehen. Wieder ein paar Fotos gemacht und dann nahm ich es ganz vorsichtig mit zwei Fingern, um es wieder nach draußen zu setzen….und die Dame biss mich schmerzlich in den Finger….das tat weh…hätte ich nie gedacht.

 

 

Die Fotos sind vom Samstag, dem 10. August 2019

 


Buntes Treiben im Garten

 

Das erste Tagpfauenauge. Erst am Sommerflieder, dann besser zu erkennen an der Rispenhortensie

Ein Pinselkäfer auf der gerade aufgeblühten Herbstanemone

Eine Wildbiene an der Staudensonnenblume

Fotos vom 4. Juli 2019

Und diese Katze fühlte sich in dem Beet auch wohl….ich hab mich so erschrocken, als sie raussprang.


Schick shoppen gehen….

… kann man mit dieser tollen Tasche, auch als Badetasche zu verwenden. Für mich eher zum Einkaufen, denn es passt viel rein und die Tasche ist super verarbeitet, sehr stabil und für den großen Einkauf bestens geeignet.

Das war eine Überraschung, als das Päckchen bei mir ankam.

Die liebe Rita hat mir eine große Freude bereitet. Danke noch einmal dafür. ❤

 

Das ist sie…meine Überraschungstasche.

Alles vom Tiger !!

Mit einer kleinen Vordertasche

Große Innentasche mit stabilem Reissverschluss.

HIER kann man nachlesen, wie diese Tasche entstanden ist

 

Und noch ein paar Makroaufnahmen von der Gerbera

 


Zitat im Bild

Zitat_R

 

Ein Projekt von Nova

 

Z_R_2

 

Ein schönes Profil und er saß ganz ruhig da.

 

Z_R_3

 

Z_R_Flug

Dann machte er aber den Abflug.

Ein schönes Wochenende wünsche ich euch.


S/W Fokus

Die Fotos sind noch aus Eckernförde. Ein paar mehr zeige ich später mal.

Ein Projekt von Christa

 

N_Original

 

Original

 

N_Fokus

 

Den Fokus auf ein paar Steine gelegt

 

N_S_W

 

S/W

 

 

Und jetzt die Dame noch in voller Grösse

 

 


Alles für die Katz

 

 

So viele Katzenbilder warten darauf gezeigt zu werden, darum heute mal wieder Katzen und mehr Fotos könnt ihr HIER sehen.

 

K1

 

 

Diese Katze / Kater habe ich auf Mallorca fotografiert und sie war wirklich riesig, so etwas habe ich noch nicht gesehen.

 

K2

 

Was sie da nun entdeckt hatte, konnte ich nicht erkennen.

 

alles_fuer_die_katz_logo_220x220


S/W Fokus

 

 

Ein Projekt von Christa

 

Alle Fotos sind vom Jahr 2015….Himmelfahrt, wo wir nicht das beste Wetter hatten und einen Kräutergarten mitten im Wald entdeckten

 

1_O

 

Original

 

1_O_S_W

 

S/W

 

1_O_FOKUS

 

Fokus auf zwei Blüten

 


Schönen Sonntag

Was blüht denn da ? Entdeckt am 2. Weihnachtstag 2015

 

Ich weiß es wirklich nicht. Sind das die Blüten 

 

Das Rätsel ist gelüftet, die liebe Elke hatte Recht und HIER könnt ihr sehen, was es für ein Baum ist und der darf sogar jetzt blühen.

 

IMG_4532

 

IMG_4533

 

IMG_4531

 

IMG_4537

 

IMG_4535


Zitat im Bild

 

 

Ein Projekt von Nova

 

1_Zitat

 

Hier durfte ich beim „Klimbing“ fotografieren

 

2

 

Das Seil ist stabil

 

3

 

Sie war nicht ängstlich oder aufgeregt

 

4

 

Er schaute etwas skeptisch und war bereit

K_32

Von da oben ging es los

 


Alles für die Katz

Heute bin ich auch mal wieder dabei und kann eine verschmuste Katze zeigen, die ich auf Mallorca getroffen habe.

Zu meinem Mann fühlte sie sich hingezogen und forderte ihn regelrecht auf, mit ihr zu schmusen *gg*, aber er ist nicht so der Katzenfreund und hat dennoch brav dagesessen und die Katze schmusen lassen 😀

Ein Projekt von Sylvia

 

A3

 

Hey du, kraul mich mal !!!

 

A2

 

Du fühlst dich gut an !!!

 

A1

 

Na, gib schon zu, dass du mich magst !!!


Alles Kamel oder was?

K1

 

Mooooooooooooooooooooontag…..

 

K2

 

Links ist niemand zu sehen…

 

K3

 

Da auch nicht…mhhhhh

 

K4

 

Rechts sehe ich auch niemanden……

 

K5

 

Da sehe ich aber für heute schwarz…..

 

K6

 

Aber meine Augen sehen alles, nämlich dich und dich und du da auch 😀

 

K7

 

Bohhh, du Kamel, sind doch alle da…wo haste denn nur deine Augen….wohl noch müde???

 

Zugleich für Traude Rostrose…..*rettet die Lachfallte*

Eine fröhlichen Wochenstart


Ein Künstler….

….wer erkennt oder kennt ihn ?

 

 

IMG_2472_Original

 

 

Das Originalbild für Christas S/W Projekt

 

 

IMG_2472_S_W

 

 

 

S/W

 

 

img_2472_fokus

 

 

Den Fokus auf das Käppi und da es weiß war, habe ich es eingefärbt.

Die Bilder sind nicht gestochen scharf, da ich nicht nah genug an den Sänger herankam…..viele Menschen standen davor und klatschten im Takt mit.

 

 

 

 

 

IMG_2488

 

 

Der Regenbogen ist vom Donnerstag. Klick auf das Foto und du siehst, wer der Künstler ist.

Mittlerweile schon 72 Jahre alt.

 

 

 

 


Zitat im Bild

Und dann auch noch ein paar Blümchen.

Ein Projekt von Nova

 

Ger_Zitat

 

Der oder die Lütte hatte Angst zu fliegen, obwohl die Mama mit Futter lockte, er…sie…es…blieb sitzen 🙂

 

Ger_1

 

So richtig sauer oder gar angespannt ?

 Ger_2

 

Nach meinem kurzem Fotoshooting traute sich das Kleine dann doch einen kleinen Flug zur Hecke…geht doch !!!

 

 

Danke für all eure Kommentare in den letzten Tagen und ein schönes Wochenende !!!


Alles für die Katz

 

 

Ein Projekt von Sylvia

 

IMG_0944

 

Was will die denn ???

 

IMG_0943

 

Besser in Deckung gehen ????

 

IMG_0945

 

Na noch mal gucken…sie sagt immer Miez…Miez 🙂

 

IMG_0942

 

Nö, ich hau lieber ab, die will was von mir 🙂


Pausenfüller

 

 

Immer mal wieder so zwischendurch wird es hier ein paar Bilder geben.

 

P2

 

P10

 

P8

 

 

Eine schöne Woche wünsche ich euch !!!


Geschenke…..

….sogar ganz edle Geschenke…gewonnen bei „siedendbunt“ (Kerstin) und s/w Fokus für Christas Projekt.

Das wird mein einziger Beitrag für diese Woche sein, da ich einige Arzttermine habe und dann ein paar Tage verreise.

 

1

 

Letzte Woche kam mein Gewinnerpaket für mich…ich…. gewonnen, das war ja nicht zu fassen.

Alles Seife, herrlich duftend, eine „Spiegelkarte“, einen Blumenschwamm und einen Schlüsselanhänger. Aber schaut selbst.

 

2

 

Schon allein die Namen finde ich witzig. Süße Zicke, Goldzicke oder Sensibelchen…paßt ja irgendwie alles zu mir  😀

 

3

 

Ausgepackt und erst einmal mit Blümchen aus dem Garten dekoriert, festgestellt, dass ich einen Duftfavoriten habe und der kommt heute auch in den Fokus.

Danke liebe Kerstin, du hast mir eine große Freude bereitet !!!!

 

Für_Original

 

Mein Duftfavorit ist Ostersonne, denn dieser Duft ist so herrlich frisch und was darin alles enthalten ist, könnte man fast essen *gg*. Sieht aus wie ein Osterei!!!

 

Für_Original_Fokus

 

Blüten in den Fokus genommen

 

Für_Original_SW

 

S/W

 

Und noch einzeln zum Anklicken ein paar Detailbilder und die anderen Seifen……alle von Kerstin selbst hergestellt.