Viele Bilder, wenig Worte!!

Wilkräuter

Noch einmal Streifen….

…..heute aber ganz besondere und für mich einzigartige, denn diese Raupe gibt es zum allerersten mal in meinem Garten und genau da, wo sie sich wohlfühlt. Nämlich am Fenchel. Die Raupe vom Schwalbenschwanz und diesen Falter habe ich noch nie im Garten gesehen. Hoffentlich schnappt sie mir kein Vogel weg, ich werde sie täglich beobachten. Es sind übrigens zwei Raupen!

 

 

 

365 – Tag 233 – Fotochallenge….von Bernhard


Vorwiegend Streifen

Nur ein paar Streifen, aber verschiedene Farben und nicht weniger interessant.

Haus-Feldwespe am Fenchel.

Die einzigen Streifenwanzen, die ich in diesem Sommer entdeckt habe. Hier auch am Fenchel.

Ich meine, dass es eine Purpurfruchtwanze ist.

 

365 – Tag 232 – Fotochallenge….von Bernhard


Großes Ochsenauge

INFO

365 – Tag 216 – Fotochallenge….von Bernhard


Bunter Reigen

Schmetterlinge, Bienen und Hummeln im Wildblumenbeet

Tagpfauenauge an der gelben Scabiose

365 – Tag 214 – Fotochallenge….von Bernhard


Wer bist du?

Bei diesen Bienen bin ich mir nicht sicher, ob es die Hosenbienen sind. Wer weiß es??

Hier am Oregano

365 – Tag 193 – Fotochallenge….von Bernhard


Täglich ein Bild — 07.05.2022 – 127.Tag — Bild #127

Eine Wiese voller Löwenzahn, der auch an bedeckten Tagen leuchtet.

Die Pusteblume darf auch nicht fehlen.

Am Wochenende bin ich unterwegs und werde keine Kommentare beantworten können, erst wieder am Montag oder Sonntagabend.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 28.04.2022 – 118.Tag — Bild #118

 

 


Ein Wollschweber am Gundermann

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 06.04.2022 – 96.Tag — Bild #96

Ein Projekt von Bernhard

Riesige Bank im Elm KLICK

Das ist Bärlauch, der in großen Massen im Elm wächst. Für eine Mahlzeit haben wir ihn gesammelt.


Täglich ein Bild — 20.03.2022 – 79.Tag — Bild #79

Ein Projekt von Bernhard

Endlich konnte ich einen wuseligen Zitronenfalter fotografieren. Nicht im Garten, sondern unterwegs an einer kleinen Waldlichtung.

Hier sitzt er am Lungenkraut.


Unterwegs am 1.Advent

Das Wetter war bis zum Mittag sonnig, danach gab es vermehrt dunkle Wolken, ohne Niederschlag und bis zum Nachmittag wurde es dann endgültig grau. Das Picknick nahmen wir nicht auf der Bank ein, denn bei 4° war es dann doch zu kalt. Dennoch…es war ein schöner Spaziergang.

 


Das war es…

…mit dem Monat Mai. Ich habe ein kleines Tief und mag gar nicht täglich mehr bloggen. Ist ja auch kein Gartenblog. Einfach nur Bilder vom Mai und Einfachtilda.

C’est la vie … parfois

Beobachtungen aus meinem Garten und der Terrasse.

Bilder vom Kurzurlaub im Juni an der Müritz werden folgen.


An der Oker entlang

Ein längerer Spaziergang an der Oker am letzten Samstag. Der Himmel war überwiegend schwarzblau und es sah sehr stark nach Regen aus. Nur ein kurzer Schauer und wir konnten wieder weiter marschieren. Stille und klare, nicht zu kühle Luft machten diesen Ausflug zu einem kleinen Erlebnis. Es gab viel zu sehen und zu bestaunen.

Das Storchenpaar in Leiferde hat drei junge Küken. Sehen kann man hier nur zwei.

Screenshot Livecam Nabu Leiferde