Viele Bilder, wenig Worte!!

Fischotter

Gesehen im Otterzentrum Hankensbüttel

Der Fischotter (Lutra lutra) kam ursprünglich im gesamten europäischen Raum vor. Durch Wasserverschmutzung und Jagd nahmen die Bestände stark ab. Heute gibt es in Deutschland nur noch im Osten großflächig zusammenhängende Gebiete. Brandenburg hat daher für den Fischotter eine besondere Verantwortung.

Das dämmerungs- und nachtaktive Tier ist sehr scheu, zu Gesicht bekommt man es nur sehr selten. Der Fischotter ist sehr stark an Gewässer gebunden und an das Leben im Wasser hervorragend angepasst. Zu den bevorzugten Lebensräumen der Art gehören neben Seen auch naturnahe Flüsse und Bäche mit einer vielfältigen Pflanzenwelt an den Ufern. Wie sein Name es schon sagt, gehören Fische zu seinem Speiseplan. Er frisst aber auch, je nach Angebot, Frösche, Wasserinsekten, Muscheln, Vögel und kleine Säugetiere.

Der Fischotter ist eine geschützte Art. Bedroht ist er durch die Zerschneidung seines Lebensraumes vor allem durch Straßen. Beim Überqueren dieser kommt es häufig zu Todesfällen. Außerdem ertrinkt er auch in Fischreusen.

365 – Tag 242 – Fotochallenge….von Bernhard

47 Antworten

  1. Einfach schön wie du den Fischotter fotografiert hast und ein Glück das es ein Otterzentrum gibt, sonst hätte ich dem niemals gesehen.

    Gefällt 2 Personen

    30. August 2022 um 18:44

    • Das ist nicht weit von uns und da gibt es auch Dachse und Marder. Die Fischotter zu fotografieren war etwas schwierig. Die sind rasant unterwegs 😂

      Gefällt 2 Personen

      30. August 2022 um 22:46

  2. Wie schön 🙂
    LG

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 18:48

  3. Ein schönes Tier!

    Gefällt 2 Personen

    30. August 2022 um 19:02

  4. Ja, sie haben es nicht einfach, die Tiere in der freien Natur.
    Der Fischotter ist ein schönes Tier, besonders das Gesichtchen hat es mir angetan !
    Wirklich schöne Fotos hast du geschossen.
    LG

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 19:04

  5. Was für herrliche Fotos von einem Fischotter,🦦 ich mag sie so sehr! In ganz früher Jugend hab ich mal von meinem Vater ein Buch über Fischotter geschenkt bekommen, „Patschel vom Schwalmtal“, da gibt es sie wohl auch heute noch in freier Wildbahn.
    Ich seh gerade auf den Fotos, es waren sogar zwei, die du „erwischt“ hast. Und wieder gute und interessante Informationen dazu!
    Ich wünsche dir einen schönen Abend, liebe Mathilda, liebe Grüße
    Monika. 🌟🌛🦉🤗❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 19:18

    • Das waren zwei liebe Monika. Nur ein Gewusel und pfeilschnell im Wasser. Die haben mich Nerven gekostet 😂
      Es sind, glaube ich zwei Weibchen, von daher ist mit Nachwuchs nicht zu rechnen. Vielleicht kann man da noch was machen.
      Dir auch noch einen schönen Abend und später eine gute Nacht 🤗😴✨🦉❤️
      LG Mathilda

      Gefällt 1 Person

      30. August 2022 um 22:52

      • Die kosten echt Nerven beim fotografieren, lach, ich hab das mal in Duisburg im Zoo versucht, irre, das Gewusel, ich hab dann gefilmt, ging leichter! 😂
        Vielleicht kommt ja noch ein Männchen dazu, das wäre ja echt klasse, wenn es da Nachwuchs gäbe!
        Dankeschön, ich wünsche dir auch eine gute Nacht, liebe Mathilda, liebe Grüße
        Monika. 🌛🌟🦉🤗❤❤❤

        Gefällt 1 Person

        31. August 2022 um 01:29

        • Filmen sollte ich auch mal versuchen. Mit dem Handy klappt das gut, mit Kamera habe ich noch nicht getestet.
          Wäre schön, wenn es noch ein Männchen geben würde, leider weiß ich von solchem Vorhaben gar nichts.
          Einen schönen Tag wünsche ich dir liebe Monika 🤗😍❤️🐞
          LG Mathilda

          Gefällt 1 Person

          31. August 2022 um 10:58

  6. De toute beauté. Bonne soirée

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 19:21

  7. Jutta

    Liebe Mathilda, den habe ich – so glaube ich zumindest – hier schon mal gesehen. Sicher bin ich mir aber auch nicht. Dazu kenne ich diese Tiere einfach zu wenig. Deine Bilder sind super schön.
    Liebe Grüße
    Jutta

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 19:36

    • Das kann sein liebe Jutta. In manchen Zoos gibt es sie zumindest. Sie sind eher nachtaktiv. Diese hier war in einem Otterzentrum und wurden gerade gefüttert.
      LG Mathilda

      Gefällt mir

      30. August 2022 um 22:56

  8. hi Mathilda
    du hatte so eine schonheut fur de kamera , toll
    gemutliche abend gruss , Karel

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 19:47

  9. Timothy Price

    Otters are ornery and adorable.

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 20:28

  10. Da war ich auch schon.
    Es ist toll dort und sehr interessant.
    Schöne Bilder hast gemacht.
    Ich hoffe mal einen in freier Natur zu sehen.
    Es gibt sie hier, aber man muss wissen wo.
    LG Brigitte

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 20:32

    • Finde ich auch. Alles so herrlich natürlich und dann auch noch Dachse gesehen. Fantastisch 🤗
      Vielen Dank Brigitte. In freier Natur konnte ich noch keinen sichten und wenn, dann wäre er garantiert zu schnell für mich.
      LG Mathilda

      Gefällt mir

      30. August 2022 um 23:30

  11. Oh, schön! Ich habe schon länger keine Fischotter mehr gesehen. Als ich kürzlich in Wiesbaden war, wollte ich in der Fasanerie wieder mal nach den Fischottern sehen, aber dort wurde gerade das Gehege umgebaut. Und ich hoffe, dass es jetzt schöner wird als vorher, denn bisher war es ausgesprochen dunkel und unübersichtlich. Die ersten Fischotter, die ich überhaupt jemals zu Gesicht bekommen habe, sah ich im Zoo von San Diego.
    Liebe Grüße – Elke

    Gefällt 1 Person

    30. August 2022 um 21:08

    • Und ich brauchte nicht weit fahren liebe Elke. Hankensbüttel ist ziemlich nah, nur in den Ferien immer sehr voll und bei diesen Temperaturen sehr gut für so einen Rundgang in der Natur mit Tieren, die man sonst nicht zu sehen bekommt.
      LG Mathilda

      Gefällt mir

      30. August 2022 um 23:33

  12. Das sind so schöne Tiere. Echt traurig, daß sie nur noch begrenzt Lebensraum haben. Wir Menschen nehmen einfach zu viel Platz und Resourcen von anderen Lebewesen weg.

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 03:46

  13. Guten Morgen liebe Mathilda!

    Ich sehe sie zu gerne und mag ihr Treiben. Wenn sie Junge haben ist das nochmal so schön 🙂
    Schade, dass auch ihr Lebensraum nur noch begrenzt ist…nein, traurig ist das!

    Liebe Grüße

    Anne

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 05:38

    • Das würde ich gerne einmal sehen wollen. Diese beiden sin Weibchen, da fehlt halt noch ein Männchen.
      LG Mathilda

      Gefällt mir

      31. August 2022 um 10:45

  14. Irgendwie schon pervers… erst rottet der Mensch solche Tiere fast aus und dann kämpft man in Parks um die Erhaltung der Rasse. Aber immerhin tut man das.

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 06:10

    • Eigentlich ist das fast alles so in der Natur. Erst kaputtmachen, dann den Nutzen und Wert erkennen 😣Zum Glück wird so einiges getan, um viele Arten zu erhalten.

      Gefällt 1 Person

      31. August 2022 um 10:44

  15. So schöne Bilder. Schön, dass es solche Orte gibt, wo man diese Tiere sehen kann. In der Natur ist mir das nur einmal zufällig und für einen Augenblick gelungen.

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 06:54

  16. Schöne Bilder, Mathilda. Leider haben wir sie bisher auch nur in Zoo und Co. gesehen. Bei Wanderungen entlang der Warnow konnten wir aber ihre Bauten bewundern.
    LG von der Silberdistel ❤❤❤

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 09:47

  17. Das sind wieder sehr schön gelungene Bilder und auch interessante Infos dazu, liebe Mathilda!
    Fischotter sah ich noch nie und hätte sie in der freien Natur wahrscheinlich auch nicht als solche erkannt. *schäm* 😉
    Heute hat es endlich mal wieder etwas abgekühlt und ich hoffe sehr, dass die Wolken auch zumindest etwas Regen mitbringen!!! 🍀🍀🍀
    Liebe Grüße und hab noch einen schönen Tag 🍀🌺💖🦋💞

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 10:39

    • Regen ist bei uns nicht in Sicht und es ist alles sehr, sehr trocken. Kühler schon seit Tagen und mir schon wieder zu kühl 🥶
      Gerne hätte ich noch etwas Wärme.
      Einen schönen Tag wünsche ich dir auch liebe Hanne 🐞🤗😍❤️
      LG Mathilda

      Gefällt 1 Person

      31. August 2022 um 11:01

  18. quiltfru

    Wie kann man so possierliche Tierchen jagen!? Der macht ja ne ordentliche Bugwelle beim Schwimmen. Eine schöne Retwoche, Birgitt

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 13:46

  19. Wenn man sie lässt, kommen sie zurück, wie der Biber bei uns in der Nähe, liebe Mathilda

    LG Bernhard

    Gefällt 1 Person

    31. August 2022 um 21:39

  20. do

    Die sind so süss, liebe Mathilda.
    Herzlich, do

    Gefällt 1 Person

    3. September 2022 um 14:05

Vielleicht magst du etwas schreiben 😉

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s