Viele Bilder, wenig Worte!!

März

Februar-März

Der Februar war vorwiegend mild bei uns, wie wohl auch in vielen anderen Bundesländern. Die Winterlinge blühen allerdings immer noch, die Märzenbecher waren schon im Februar aufgeblüht.

Auch wenn es derzeit wieder kühler geworden ist, so erwacht die Natur weiter und man freut sich wie jedes Jahr über die Blumen, jeden blühenden Baum oder Strauch.

In der Vogelwelt tut sich nicht viel bei mir. Diebische Elstern, Dohlen, die Erdnüsse stibitzen und ein paar Amseln. Auch ein Rotkehlchenpaar kommt täglich, es ist mir aber noch nicht gelungen, sie zu fotografieren, da sie sehr scheu sind.

Und hier noch ein Link von der Storchencam in Leiferde.https://storchencam-2.click2stream.com/

Im Moment komme ich auch nicht viel raus. Fotografiere aus dem Fenster und beobachte, ob sich endlich mal wieder eine Meise zeigt

oder gar ein Spatz. Sechs Wochen muss ich noch meine Orthese tragen und nach Möglichkeit mein rechtes Sprunggelenk nicht all zu stark belaste, damit der Ermüdungsbruch wieder heilt. Es ist schon ziemlich nervig, mit diesem Stiefel zu gehen, aber immer noch besser als Gips.

 

Eine Weile muss ich noch weiter pausieren und hoffe, dass alles gut heilt und danach die Belastung ohne Orthese am Sprunggelenk optimal klappt.

Werbeanzeigen

Geblümtes

Blumen, die ich in letzter Zeit geschenkt bekam. Einige für die Vase. Blumen, die wieder in den Garten gepflanzt werden können.

Einige erfreuen mich auf der Terrasse, werden aber jeden Abend in die Wohnung geholt. Schließlich sollen sie nicht erfrieren.

Etwas blühendes aus dem Garten, wobei die Krokusse noch fleißig blühen.

 

Noch ein paar Zeilen über meinen derzeitigen Zustand.

Langsam. Sehr langsam. Geht es besser.

Immer wieder neu starten, sich aufraffen und alle Übungen absolvieren, die der Physiotherapeut mir zeigt. Das Gehen in der Wohnung ist mit Rollator einfach, jedoch ohne muss Schritt für Schritt trainiert werden. Schmerzen begleiten mich jeden Tag, es sind vorwiegend die Füße.

Rücken ist bei Anstrengung noch empfindlich. Auch dafür gibt es Übungen. Ein MRT steht noch an. Mitte April wieder zum Neurologen und das MRT auswerten. Ich hoffe, dass kein weiterer Nerv geschädigt wurde.

Leistungsfähig bin ich bis zum Mittag, danach habe ich wenig Kraft und versuche zu entspannen. Es wird dauern….. !!!

Habt es alle gut. Ich schaue immer bei euch vorbei, nur nicht immer lasse ich einen Kommentar da.

♥ ♥ ♥ ♥ ♥

 

 


Rosa….

…..und pink sind momentan die Frühlingsfarben

 

 

Das müsste eine japanische Hängezierkirsche sein

Japanische Zierkirsche

 

 

K

 

Als kleines Kontrastprogramm noch blaue Scilla und ein paar gelbe Narzissen

 


Alles für die Katz

Ein Projekt von Jallekatz

 

 

Vom Sommer 2016

 

 


Frühlingsblumen

Am Samstag bei herrlichem Frühlingswetter fotografiert. Vorwiegend in der freien Natur, einige im Gartencenter vorgetrieben.

 

1

 

2

 

3

 

4

 

Duftveilchen

Duftveilchen

 


Magische Mottos-März

Formen und Figuren

 

Paleica wünscht sich Dreiecke, Kreise, Würfel, Statuen, was auch immer in einer Form oder Figur definiert werden kann. Los geht’s!

 

PS: auch Sonne, Mond und Sterne sind Formen und Figuren…zum Beispiel

 

1_Steine_meer_1

2_FF14

3

4

 

img_4702


S/W Fokus

Und schon mal Frohe Ostern gewünscht, da ich für ein paar Tage verreisen werde.

 

F7_Ostern_2

 

Klick in das Bild

 

Und da Ostern ja bekanntlich bunt ist, gibt es heute fast nur österliche Deko zu sehen.

 

Ein Projekt von Christa

 

F15_Original

 

Original

 

F15_S_W

 

S/W

 

F15_Fokus

 

Und der Fokus auf PINK

 


20.März Frühlingsanfang

FRÜH_1

 

Der Frühling ist eine echte Auferstehung, ein Stück Unsterblichkeit.

 

Henry David Thoreau

 

FRÜH2

 


Zitat im Bild

 

1_ZItat

 

Noch ein paar Bilder aus Mallorca, ein kleines Dörflein.

Ein Projekt von Nova

 

 

Schönes Wochenende wünsche ich euch. Wir werden trübes Wetter haben….genug Zeit zum Faulenzen…mal sehen.


Er ist’s….

……der Frühling, er ist angekommen und ich war gestern an meinem See. Es blüht schon einiges, aber so richtig grün kommt wohl noch.

Die Enten waren kaum zu sehen, außer Stockentenerpel und Graugänse, die hatten aber ihren Spaß…ich auch. Der letzte Schwan ist leider auch nicht mehr am See.

 

GB1

 

Weiße Blüten am See

 

GB2

 

Etwas näher, weiß aber nicht, was es für Blüten sind.

 

GB3

 

Hatschieee ???………..ich nicht.

 

GB4

 

Sie waren überall zu sehen und machten viel Spektakel.