Viele Bilder, wenig Worte!!

Am Wegesrand

Jetzt auch Hasen

Hier ist was los. Erst Rehe, dann Hasen, fehlt nur noch der Fuchs, denn der ist mir nur einmal im Winter begegnet und fotografieren konnte ich ihn nicht.  Auch wieder weit weg der Feldhase und die Bilder herangezoomt.

Und diese Augen….danach hat er aber schnell das Weite gesucht. Vielen Dank Herr Hase, hat mich sehr gefreut.

 

365 – Tag 171– Fotochallenge….von Bernhard


Leichte Flügelschläge….

….und auch summende Insekten findet man auf der Insel ohne weiteres.

Ein Distelfalter

 

365 – Tag 167– Fotochallenge….von Bernhard


Lila

Sehr schön anzusehen und fast überall am Straßenrand wachsend, diese lila Blumen. Gesellschafts-Knoblauch oder auch Zierknoblauch genannt. Sicher bin ich mir nicht und konnte nur diesen Link finden.

 

 

365 – Tag 164 – Fotochallenge….von Bernhard


Schnirkelschnecken

Tausende dieser kleinen Schnecken bevölkern die Insel. Sie sind fast überall zu finden, auch auf trockenem Gelände.

INFO

365 – Tag 162 – Fotochallenge….von Bernhard


Postillion

Der Postillion KLICK auf einer Wiesenwitwenblume

 

365 – Tag 161 – Fotochallenge….von Bernhard


Täglich ein Bild — 30.05.2022 — 150.Tag — Bild #150

 

Hoffnungsvolles Grün

Roggen

Hopfen

Mohnkapsel vom türkischen Mohn

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 16.05.2022 — 136.Tag — Bild #136

Länglicher Schnellkäfer (KLICK) an Weißdornblüten.

Lilienhähnchen (KLICK)….die Feuerlilien beginnen zu blühen.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 07.05.2022 – 127.Tag — Bild #127

Eine Wiese voller Löwenzahn, der auch an bedeckten Tagen leuchtet.

Die Pusteblume darf auch nicht fehlen.

Am Wochenende bin ich unterwegs und werde keine Kommentare beantworten können, erst wieder am Montag oder Sonntagabend.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 03.05.2022 – 123.Tag — Bild #123

Heute mal wieder ein Beitrag mit mehreren Bildern

Spaziergang in einem kleinen Wäldchen

Dieser schmale und sonnendurchflutete Waldweg, an dessen Rändern einige Blumen blühen, die Insekten mögen.

Hier blüht auch noch eine wilde Kirsche

 

Waldveilchen

 

Ein C-Falter an der Löwenzahnblüte

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 29.04.2022 – 119.Tag — Bild #119

Plötzlich lief es über die Straße, dann auf das Feld….ein Rebhuhn….

…und es war nicht allein. Ein zweites war mit dabei. Sehr gute Tarnfarbe.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 27.04.2022 – 117.Tag — Bild #117

Männlicher Aurorafalter am Waldveilchen

Und hier an der Sternmiere. Gut zu sehen die Unterseite des Falters.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 26.04.2022 – 116.Tag — Bild #116

Eine Ackerhummel an der Schlehenblüte, die jetzt bald verblüht sind.

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 17.04.2022 – 107.Tag — Bild #107

Ein Projekt von Bernhard

Blaumeise im Kirschbaum

Tagpfauenauge im Kirschbaum

Zitronenfalter am Löwenzahn

Honigbiene an der Zierkirsche

Zierkirsche auf dem Friedhof

Schöne Ostertage wünsche ich euch allen und viel Zeit für einen Besuch in der Natur, wo ich bei diesem perfekten Wetter zu finden bin.

Für Kommentare und Blogbesuche habe ich gerade keine Zeit, aber nach den Ostertagen werde ich das nachholen.

Bleibt fröhlich und gesund!


Täglich ein Bild — 15.04.2022 – 105.Tag — Bild #105

Ein Projekt von Bernhard

 

Vom Karfreitagsspaziergang mitgebracht

Entfaltung der ersten Kastanienblätter


Einige Kastanien tragen schon Blütenansätze

 

Junge Blätter vom Haselstrauch

 

Die Buchen treiben auch aus


Täglich ein Bild — 11.04.2022 – 101.Tag — Bild #101

Ein Projekt von Bernhard

Eine Wildbiene, eventuell eine graue Sandbiene. Sicher bin ich mir nicht.

Es ist eine graue Sandbiene. Heide (Puzzleblume) hat es mir bestätigt. Danke dir!


Täglich ein Bild…52. Tag

Ein Projekt von Bernhard

Die Kätzchen der Salweide


Schöne Pfingsttage

In Ermangelung einer Pfingstrose gibt es einen kleinen Wildblumenstrauß

So könnte Pfingsten aussehen. Etwas Sonne, nicht zu kalt und gegen kleine Regenschauer einen Regenschirm


Unterwegs zu den Fröschen….

…..in Richtung Eschede, zu den Aschauteichen und noch ein bisschen weiter, bis fast ans Ende der Welt 😀 Schön kalt, aber sonnig.

Ungefähr ab Mai blühen hier tausende Seerosen und es gibt viele Insekten, Wanderwege und geräucherten Fisch to go.

Am Goldfischteich die große Trauerweide

Wiesenschaumkraut, das jetzt fast überall blüht, trotz der Kälte

Und da isser schon…der erste Frosch und der kostete mich viel Geduld….

Eine mir unbekannte Sumpfpflanze

Noch einen entdeckt. Er mich wohl auch

 


Januarimpressionen

Der Januar war kalt, aber zunächst fiel wenig Schnee. Ab Mitte bis Ende Januar gab es dann ordentlich Frost und auch etwas Schnee, jedoch nicht so viel Schnee, wie im Februar.

Ein paar Bilder von Anfang bis Ende Januar und jetzt im April ist es immer noch kalt und immer wieder gibt es Schneeschauer.


Zierkirschenblüte

Die erste blühende Zierkirsche, die ich am Ostersamstag neben einer Landstraße entdeckte. Ein Farbtupfer bei all dem GRAU und der Kälte.


Novemberbunt

Wieder einmal ein Spaziergang an der Oker, denn der November war bislang ziemlich mild und nicht zu nass.

Und noch etwas blühendes aus meinem Garten.


Herbstliches…..

…..und davon ein klein wenig.

 


Von gestern…

Ein paar Fotos vom gestrigen Ausflug.

Die Cafes und Restaurant waren so was von voll, dass wir uns sorgten. Sehr viele Menschen, zwar mit Abstand auf den Sitzplätzen, jedoch trug die Bedienung keinen Mundschutz, was dann doch irritierte. Soll das so? Ich dachte, dass es Pflicht sei?

Mein Mann hat den Kuchen mit gemischten Gefühlen gegessen und dann ging es schnell wieder raus in die Natur. Das Abendessen haben wir in einem Restaurant bestellt, abgeholt und daheim gegessen. Das war viel entspannter. Heute wird wieder selbst gekocht.


Buntes im Mai…..

……von unterwegs und aus meinem Garten.

Windmühle mit lädierten Flügeln

Mein schönes, plattes Land.