Viele Bilder, wenig Worte!!

Vergnügen

Täglich ein Bild — 18.05.2022 — 138.Tag — Bild #138

Seid ihr auch schon wieder da?

Dann wünsche ich euch einen schönen Abend.

 

 

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 12.05.2022 — 132.Tag — Bild #132


So, heute fröschelt es mal und das ist das Bild für Bernhards Projekt

 

Perfektes Wetter, um den Frauen mal zu zeigen, wer hier der tollste ist.

 

 


Täglich ein Bild — 24.04.2022 – 114.Tag — Bild #114

Wir sind noch einmal an der großen Bank gewesen.


Sie ist ca.1,70m hoch

Mit Lehne sind es dann ca. 2,70m

Hier dann noch mal von der anderen Seite.

Ein Projekt von Bernhard


Täglich ein Bild — 04.04.2022 – 94.Tag — Bild #94

Ein Projekt von Bernhard

Guckt auch keiner?….

….hinein ins Vergnügen….

……bohh, das ist schon berauschend, so ein Bad!

****

Alle weiteren Bilder zur freien Interpretation!


So ein keckes Kerlchen

Da staunte ich nicht schlecht, als ich am Morgen des 8. Juni statt hungriger Vögel, dieses Eichhörnchen an der Terrasse entdeckte und so ganz scheu war es nicht, denn es blieb eine Weile an den Futterknödeln und futterte sich satt. So niedlich anzusehen, auch was die Gelenkigkeit betrifft.

Mit gut gefülltem Magen sauste es zur Vogeltränke am Kirschbaum und stillte seinen Durst. Danach kletterte es den Kirschbaum hoch und tobte noch ein wenig in den Zweigen herum. Manchmal kommt es im Sommer, wenn die Kirschen reif sind, das dauert aber noch und dieses Jahr hängen mal wieder wenige Früchte am Baum.

Mir hat dieses Erlebnis den Tag versüßt und täglich schaue ich, ob wieder der „große Vogel“ da ist.

 

 


Ostern ist noch nicht vorbei…

……..denn heute bekam ich ein Päckchen, das mich sehr erfreute.

Ein Gewinnspiel bei Misstüftelchen und ich habe gewonnen *superfreu*.

Ein Wollküken…

…drei Wollküken, alle in verschiedenen Größen….voll niedlich…

…dazu eine selbstgestaltete Karte und im Hintergrund ein Knusperosterhäschen…

 

…und dann noch zwei Mürbeteigküchlein. Das erste habe ich gleich mal probiert, denn ich hatte so um 14 Uhr Hunger und noch nichts gegessen. Beim Probieren blieb es nicht, ich habe das ganze Küchlein verdrückt, denn das war meeeeegalecker. Mürbeteig mit etwas Nuss? und Marzipan glaube ich. Nuss und Marzipan esse ich für mein Leben gerne, da kommt kein Sahnekuchen mit und auch kein Keks *gggg*. Das zweite Küchlein bekommt mein Mann.

Das Küchlein oder Törtchen noch einmal für sich.

Und als ich gerade am Fotografieren war, entdeckte ich noch einen (und einen halben) Star in der Blutpflaume.

Ganz herzlichen Dank für diese tollen Gaben und verrate mir doch mal das Kuchenrezept 🙂 ❤


Adrenalin pur

Ein Ausflug in den Harz, direkt zur Rappbodetalsperre. Man kann mit dem Floß schippern, durch die Luft sausen, die Hängebrücke überqueren, oder wie hier, einfach nur mal die Talsperrenmauer runterklettern (Wallrunning). Zwei Klimber habe ich dabei mal fotografiert und ein kleines Video gemacht.

Zum Schluss sind wir noch ein wenig durch Wernigerode gefahren, da das Wetter ganz passabel war. Alle Fotos vom 20. September 2020.

 


Heide, Erika….

…..beides schöne Namen. Was ich meine, ist die Heidelandschaft mit dem blühenden Heidekraut ( Heidekraut (Calluna vulgaris) ).

Ein Nachmittag in der schönen Landschaft, bei nicht zu heißem Wetter und exakt am 31. August. Am Vortag hatte es geregnet und somit konnten wir noch blühendes Heidekraut sehen. Die Farben variieren je nach Intensität der Sonneneinstrahlung.

Eine Wanderung ist für mich nicht möglich, darum nutzten wir eine Kutschfahrt, die zu meiner Überraschung nicht sehr entspannend war, da es doch ordentlich schaukelte und zum Fotografieren absolut ungeeignet ist, aber der nette Kutscher machte ab und zu mal eine kleine Pause.

 

 

Haflinger Pferde zogen die Kutsche.

 

 


Beobachtungen im Juli

Der Juli neigt sich dem Ende zu und ich möchte gerne noch viele Fotos mit euch teilen.

 

Sonnenblume

Kokardenblume

Admiral


Gans(z) und so Teil 2

Heute mal ohne Worte.


Mai – Mix

Einiges was ich im Mai fotografiert habe. Nicht alles, nur ein Teil und dem Mai bye sagen.

Er war ja schon sommerlich und es blühte so vieles auf einmal. Blumen, Vögel, Tiere und Menschen in Mailaune.

Meine Pause geht noch weiter. Dieser Beitrag war vordatiert.

Genießt den Sommermonat Juni mit allen Sinnen.


Endlich….

 

……ist der Frühling angekommen. Kleiner Ausflug am Sonntag bei Sommerwetter.

 

 

Der Eichelhäher in meinem Garten und er labte sich ganz gelassen am Vogelfutter.

 


Zitat im Bild

Eventuell mein letzter Beitrag für Nova. Ganz sicher bin ich mir nicht.

 

 

Die Spatzen haben als erstes das neue Futter entdeckt und kleine Kämpfe gab es auch schon. Die Meisen kommen gesondert zum Futter.

Alle Bilder durch das Fenster, deswegen nicht von bester Qualität. Die Pilze ausgenommen.

 

 

Und ein paar Meisen konnte ich auch noch fotografieren. Zu meinem Glück Haubenmeisen, die hier selten sind. 

 

 

Ein paar Tage bin ich jetzt nicht da. Kann keine Kommentare beantworten, auch keine Blogs besuchen. Schönes Wochenende !!!


Vom Sonntag….

……sind die folgenden Bilder. Es war ja ein ganz wunderbarer und warmer Oktobertag. 

Ein paar Blumen kenne ich nicht, vielleicht kennt sie jemand von euch und bei den Pilzen kenne ich auch nur den Fliegenpilz. Bestimmt hilft die liebe RITA ??

 

Diese Blüten sind mir unbekannt. Ich habe sie mit einer Textur versehen.

Nachtrag: Es ist der Buntschopfsalbei

 

Herzlichen Dank an HEIDE und SONJA, die mir den Namen der Blüten nannten.

 

 

Libelle wärmt sich in der Sonne.

 

 

Wer knabbert am Fliegenpilz ?

 

 

Bienen sind noch fleißig.

 


Zitat im Bild

Die Samstagsaktion bei Nova und immer wieder gerne mitgemacht !

 

 

Alle Fotos sind letztes Wochenende in Jena fotografiert. Eine Stadt, die nur von Wald umgeben ist. Vorwiegend Laub – und Kiefernwald.

 

 

 


Vom 1. Oktober

Sonntag war der 1. Oktober und endlich mal wieder ein Traumtag mit Sonnenschein. Gerade richtig für einen Ausflug.

Es ist Herbst geworden, auch schön bunt, nur im Wald tut sich noch nicht viel. Aber die Schmetterlinge waren massenhaft unterwegs und was nicht auf einer Blüte saß, das wärmte sich an der sonnenbeschienenen Hauswand.

Gerne hätte ich noch mehr solcher solcher Traumtage.

 

 

 

 

 

 Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, die schönsten Früchte von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, denn heute löst sich von den Zweigen nur, was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. 

Christian Friedrich Hebbel

 

 


Kleine Amsel….

…..und große Amsel, Tauben und Meisen.

In meinem Garten herrscht Hochbetrieb und das Futter vom Winter ist langsam aufgebraucht. Was die Amselfrau für Kunststücke vollzieht um an das begehrte Futter zu kommen, das ist schon faszinierend.

 

1

 

Junge Amsel

 

2

 

3

 

4

 

 

Meinen PC habe ich endlich wieder, alles klappt noch nicht, da mir Bilder fehlen, doch die werden sich wieder einfinden.

Wie es jetzt weitergeht, kann ich noch nicht genau sagen, da es mir gesundheitlich nicht sehr gut geht, darüber schreibe ich dann wohl am Samstag und vielleicht habt ihr ja auch ein paar Tipps für mich.

 

 

 


S/W Fokus

Und schon mal Frohe Ostern gewünscht, da ich für ein paar Tage verreisen werde.

 

F7_Ostern_2

 

Klick in das Bild

 

Und da Ostern ja bekanntlich bunt ist, gibt es heute fast nur österliche Deko zu sehen.

 

Ein Projekt von Christa

 

F15_Original

 

Original

 

F15_S_W

 

S/W

 

F15_Fokus

 

Und der Fokus auf PINK

 


Zitat im Bild

 

1_ZItat

 

Noch ein paar Bilder aus Mallorca, ein kleines Dörflein.

Ein Projekt von Nova

 

 

Schönes Wochenende wünsche ich euch. Wir werden trübes Wetter haben….genug Zeit zum Faulenzen…mal sehen.


Er ist’s….

……der Frühling, er ist angekommen und ich war gestern an meinem See. Es blüht schon einiges, aber so richtig grün kommt wohl noch.

Die Enten waren kaum zu sehen, außer Stockentenerpel und Graugänse, die hatten aber ihren Spaß…ich auch. Der letzte Schwan ist leider auch nicht mehr am See.

 

GB1

 

Weiße Blüten am See

 

GB2

 

Etwas näher, weiß aber nicht, was es für Blüten sind.

 

GB3

 

Hatschieee ???………..ich nicht.

 

GB4

 

Sie waren überall zu sehen und machten viel Spektakel.

 


S/W Fokus

Die folgenden Bilder sind von meinem Mallorca Urlaub im Februar entstanden.

Natürlich habe ich auch meinen Lieblingsstrand besucht….. Es Trenc (Info) zählt zu den beliebtesten Stränden der Balearen, wenn nicht sogar von ganz Europa. Angesichts seines weissen Sandes und des türkisfarbenen Wassers erweckt er bei vielen Besuchern Eindrücke eines karibischen Flairs, auch wenn die Palmen fehlen.
Dennoch: die Pinienwälder üben ihren ganz eigenen exotischen Reiz aus.

Ein Projekt von Christa

 

1_O

 

Original…ein Kitesurfer

2_S_W

S/W

 

3_Fokus

 

Fokusbild

 


Mühlenmuseum Teil 2

Klick für mehr Info

 

 

Da es viele Fotos sind, habe ich mich für eine Slideshow entschieden

 

 

Die Störche im Bild habe ich auf der Rückfahrt noch fotografiert.

 

 

 


Von Vögeln

 

 

Gezählt habe ich sie und bildlich festgehalten, wenn auch nur durch die Fensterscheibe, denn draußen war es viel zu kalt und die flinken Vögel musste ich auch austricksen……die sehen alles….also Versteck hinter einer Zimmertanne für mich gefunden 🙂

 

V1

 

Meise. Von denen waren die meisten da, aber nicht ein einziger Spatz

 

V2

 

Endlich konnte ich auch mal ein Rotkehlchen fotografieren

 

V3

 

Frau Amsel kam jetzt auch öfter

 

IMG_5108

 

 

Sieht aus, als hätte er ein Hütchen auf

 

 

 

Der Schnee ist nun getaut, die Vögel kommen im Moment gar nicht, höchstens mal eine Amsel, oder eine Maus, die sich an der Nahrung für Rotkehlchen labt 🙂

 

IMG_5148

 

Auch durch die Fensterscheibe bei trübem Wetter fotografiert.

 

Die Bilder wollte ich noch zeigen, bevor es in den Urlaub geht, denn überall macht sich der Frühling bemerkbar…..da gibt es viel zu entdecken.

Ende Februar lesen wir uns gewiss wieder !!!


Froschkonzert

Heute mal etwas anderes als Adventschmuck und Co. Die liebe Bruni fand meinen Beitrag mit den Seerosen und Fröschen so schön,

daraufhin sendete sie mir gleich drei Frösche, die wirklich ganz bezaubernd aussehen und auch gleich ein Gedicht,

denn Bruni schreibt wundervolle Gedichte.

Das Gedicht vom Froschkonzert findet ihr HIER

 

Die Froschbilder sind alle von Bruni fotografiert…nicht von mir.

 

Fr1

 

Froschkonzert

 

Sattes grünes Wiesenreich
am Rand ein kleiner Rosenteich

Ein stiller Ort, doch reiste heut´
die Stille fort…

Ein Froschkonzert war angekündigt,
Erwartung lag in lauer Luft

Kraftvoll, stark, ein Froschbasston
von vorne links, von rechts die
Antwort, noch ruht die Mitte, doch
schon von dort ein Überton

Von allen Seiten stimmt es ein,
mir scheint, ein rechter Quakverein

 Klassik pur in Froschnatur

 

Fr2

 

Fr3

 

Einen guten Wochenstart möchte ich euch wünschen und bedanke mich für eure Kommentare der letzten Beiträge… es war einfach zu wenig Zeit sie zu beantworten.