Viele Bilder, wenig Worte!!

Freude

Ausflug der Admirale

Eigentlich wollten wir heute schon mal ein paar Kosmeen an der Terrasse reduzieren. Sie samen sich jedes Jahr von selbst aus und manchmal wuchern sie durch jede Steinritze. Auch kleine Dahlien, die sich von einer Wildblumenmischung jetzt Ende Oktober, Anfang November blühfreudig zeigen, sollten ein Winterquartier bekommen. Aber das fanden die Admirale nicht und nahmen die Blüten in Beschlag.

So viele Admirale auf einmal, alle so gut, wie frisch geschlüpft, das habe ich im November noch nie erlebt und schon gar nicht an den Kosmeen. Auch die Bienen fanden das Angebot perfekt. Nun dürfen noch ein paar Kosmeen blühen und die Dahlien bekommen später ein warmes Bett…falls das überhaupt notwendig ist, denn bei 14° und Sonnenschein, war es heute ein herrlicher Tag.

 

Auch Storch Fridolin hockt noch immer auf dem Horst

 

 


Letzter Tag im März 2020

Bilder aus dem Garten und vom Spaziergang am letzten Donnerstag.

Der März hatte schöne Tage, jedoch auch Nachtfrost und Schnee am gestrigen Montag. Tagsüber bei 4° ziemlich kalt.

Moos an einem morschen Baumstamm, von der Sonne beleuchtet.

Schon verblüht, aber das Bokeh gefiel mir so gut.

 

Die Zierkirsche hat den Frost auch nicht überstanden, aber sie blühte prächtig.


Beobachtungen im Juli

Der Juli neigt sich dem Ende zu und ich möchte gerne noch viele Fotos mit euch teilen.

 

Sonnenblume

Kokardenblume

Admiral


Gans(z) oder so

Gans ganz allein

Ist das schön kuschelig bei Mama

Gib mal ein bisschen mehr Tempo mein Lütter

 

 


Ostsee….und längere Pause

 

Ein paar Tage Urlaub an der Ostsee. Sogar einen schönen, sonnigen Tag gab es und die Möwen wurden gefüttert….kamen direkt auf mich zu, aber sie waren friedlich. Auch die Krähe bekam dann am Ende noch etwas von den Leckerbissen ab.

Eine längere Pause möchte ich einlegen. An Fotos mangelt es nicht, aber längeres Sitzen ist für meinen Rücken nicht gut und die Füße machen mir große Probleme. Die Reha war sehr gut, hat aber nur kurzfristig geholfen. Jetzt wieder Physiotherapie, dann auch noch Funktionstraining, da die Osteoporose ebenfalls Probleme macht.

Die Kommentarfunktion ist deaktiviert, da ich nicht jeden Kommentar beantworten kann. Wenn es meine Zeit zulässt, dann schaue ich wie immer in eure Blogs.


Ende Oktober

Ein kleiner Ausflug am vergangenen Sonntag bei Sonnenschein, aber doch schon recht kühl.

Wie immer über Dörfer. Ein Cafe hatten wir da entdeckt und neugierig schauten wir mal rein.  

Es gehört zu einem ehemaligen Rittergut. Sehr schön natürlich eingerichtet und sehr voll. Normale Preise und man konnte auch eine Begehung in diesen herrlich alten Gemäuern machen, aber es ist sehr groß und weitläufig. Dafür dann lieber einen Kaffee, einen Käsemohnkuchen als Abschluss und vorweg eine zünftige Brotzeit mit Luftgetrockneter Mettwurst, Schinken und ein paar Stückchen halbfestem Käse mit Kräutern und einem lecker-saftigen Laugenbrot. Das war so weich, saftig…..einfach lecker..

Äpfel konnte man sich kostenlos aus aus einem Korb nehmen, ebenso Walnüsse. Ich esse sonst keine Äpfel, aber der angebotene schmeckte ganz vorzüglich. Ein wenig sind wir noch draußen über den mit vielen Blumen geschmückten Innenhof spaziert, bevor es weiter ging. Silberreiher sahen wir vorletzte Wochen an den Teichen, die alle ausgetrocknet waren. Tja, dumm gelaufen, kein Reiher mehr in Sicht und so sind wir dann weiter in ein kleines Städtchen gefahren.

Zum Abschluss gab es dann in einem Landgasthof lecker Essen. Für mich Wild, ich mag es sehr.

Und nun zum Zitat im Bild, das jeweils Samstag gepostet werden kann, ich habe jetzt mal wieder Freude daran.

Mehr könnt ihr bei Nova sehen.

 

 

 


Blättertanz

Ja, so manches Blatt legte einen soften Tanz an den Tag, denn Wind gab es am letzten Sonntag nicht und Regen schon gar nicht, das wird wohl noch eine Weile so bleiben.

Ein kleiner Ausflug in ein Wäldchen. Bilder aus dem Garten und vom Friedhof.

Es geht mir soweit gut. Schmerzen immer wieder mal, aber mit ein paar Übungen kann ich das lindern und jetzt geht es am 21. November in die Reha.

Nach diesem Ausflug ging es gegen Abend noch in ein Lokal, wo man lecker essen konnte. Ein schöner Tag neigte sich dem Ende und ich war froh, endlich mal wieder in der Natur gewesen zu sein.

Ein schönes Wochenende euch allen und dass der Oktober noch etwas mild bleibt.


Septembersommer

Das war ein Sommer, wenn auch an manchen Tagen sogar für mich viel zu heiß. Aber ich schwitze lieber und die plötzliche Kälte lässt mich frösteln.Leider regnete es so gut wie gar nicht und jeden Abend bekamen die Blumen Wasser. Der Rasen wird sich wieder erholen, denn es hat geregnet und mehr Regen wäre optimal.Heute zeige ich einige Fotos von Mitte September, wo wir am Irenensee einen Spaziergang machten. Kein einziges Insekt habe ich an diesem See gesehen, nicht mal eine Libelle oder Hummel..

Ende der Saison…nächstes Jahr wieder….hoffentlich !!

 

Und jetzt noch Igel in meinem Garten. Ein kleiner raste im Eiltempo durch den Garten, am helllichten Tag. Der hatte Hunger und es kamen  noch mehr. Heute Abend bekommen sie die doppelte Ration Katzenfutter.

 

Gegen Mittag war er wieder auf der Terrasse und schubste den leeren Teller fast wütend hin und her. Er scheint sehr hungrig zu sein, aber es gibt erst am Abend neues Futter.

 

Bei mir oder bei meinen Füßen hat sich nicht viel getan. Immer noch etliche Zehen taub. Es kann bis zu zwei Jahre dauern, meinte der Neurochirurg. Krankengymnastik ist gut, geht aber bis an meine Grenzen und ich warte auf Bescheid, dass ich in die Reha komme. Kann dauern……

Schick shoppen gehen….

… kann man mit dieser tollen Tasche, auch als Badetasche zu verwenden. Für mich eher zum Einkaufen, denn es passt viel rein und die Tasche ist super verarbeitet, sehr stabil und für den großen Einkauf bestens geeignet.

Das war eine Überraschung, als das Päckchen bei mir ankam.

Die liebe Rita hat mir eine große Freude bereitet. Danke noch einmal dafür. ❤

 

Das ist sie…meine Überraschungstasche.

Alles vom Tiger !!

Mit einer kleinen Vordertasche

Große Innentasche mit stabilem Reissverschluss.

HIER kann man nachlesen, wie diese Tasche entstanden ist

 

Und noch ein paar Makroaufnahmen von der Gerbera

 


Mai – Mix

Einiges was ich im Mai fotografiert habe. Nicht alles, nur ein Teil und dem Mai bye sagen.

Er war ja schon sommerlich und es blühte so vieles auf einmal. Blumen, Vögel, Tiere und Menschen in Mailaune.

Meine Pause geht noch weiter. Dieser Beitrag war vordatiert.

Genießt den Sommermonat Juni mit allen Sinnen.


Die sind suuuuuuuuper

Ja was denn, das werdet ihr gleich sehen.

 

Socken in schwarz, nicht zu dick und dass sie auch noch in meine Stiefel passen. Die liebe Claudia mit ihrem tollen Blog, hat mir diesen Wunsch erfüllt.

 

 

Es ist tatsächlich alles mit Liebe handgemacht, da könnt ihr schauen, da werden Wünsche erfüllt !!!

 

 

Das sind sie und sie passen einwandfrei…ich habe leider große Füße (41)…..nun ja, gibt schlimmeres.

 

 

Sie kratzen nicht, sind wahrlich kuschelig und warm. Die kommen mit in die Klinik, da friere ich immer an den Füßen.

 

 

Natürlich gab es auch eine Karte mit lieben Worten, alles nett verpackt und…..

 

 

…..dann das hier noch. Ist das nicht lieeeeeeeeeeeeeeeb ♥ ???!! Leider bade ich nicht und werde es verschenken. Da bist du nicht böse liebe Claudia ?!

 

Das war mein letzter Beitrag vor der OP. Ich bin irgendwie ganz schön ausgelaugt und muss mir mehr Ruhe gönnen, das kann ich leider nicht so gut.


Vom 1. Oktober

Sonntag war der 1. Oktober und endlich mal wieder ein Traumtag mit Sonnenschein. Gerade richtig für einen Ausflug.

Es ist Herbst geworden, auch schön bunt, nur im Wald tut sich noch nicht viel. Aber die Schmetterlinge waren massenhaft unterwegs und was nicht auf einer Blüte saß, das wärmte sich an der sonnenbeschienenen Hauswand.

Gerne hätte ich noch mehr solcher solcher Traumtage.

 

 

 

 

 

 Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft ist still, als atmete man kaum, und dennoch fallen raschelnd, fern und nah, die schönsten Früchte von jedem Baum. O stört sie nicht, die Feier der Natur! Dies ist die Lese, die sie selber hält, denn heute löst sich von den Zweigen nur, was vor dem milden Strahl der Sonne fällt. 

Christian Friedrich Hebbel

 

 


Kleine Amsel….

…..und große Amsel, Tauben und Meisen.

In meinem Garten herrscht Hochbetrieb und das Futter vom Winter ist langsam aufgebraucht. Was die Amselfrau für Kunststücke vollzieht um an das begehrte Futter zu kommen, das ist schon faszinierend.

 

1

 

Junge Amsel

 

2

 

3

 

4

 

 

Meinen PC habe ich endlich wieder, alles klappt noch nicht, da mir Bilder fehlen, doch die werden sich wieder einfinden.

Wie es jetzt weitergeht, kann ich noch nicht genau sagen, da es mir gesundheitlich nicht sehr gut geht, darüber schreibe ich dann wohl am Samstag und vielleicht habt ihr ja auch ein paar Tipps für mich.

 

 

 


Mühlenmuseum Teil 2

Klick für mehr Info

 

 

Da es viele Fotos sind, habe ich mich für eine Slideshow entschieden

 

 

Die Störche im Bild habe ich auf der Rückfahrt noch fotografiert.

 

 

 


Magic Letters

Der letzte Buchstabe im Alphabet und das „Z“ steht heute für – zauberhaft –

Es hat Spaß gemacht liebe Paleica und ich freue mich schon auf dein neues Projekt

 

Zauberhaft ist ja so vieles und gerade in der Weihnachtszeit wird man von zauberhaften Dingen umgeben, doch ich habe mich für andere Motive entschieden.

 

1

Zauberhafte Rosalie, die bei uns wohnt, aber nicht mir gehört

 

2

 

Noch so jung, so verspielt

 

3

 

Immer auf der Suche nach neuen Entdeckungen

 

4

 

Und ganz besonders auch Katzen können zauberhaft sein

 

 

 

Nun werde ich eine Pause einlegen und wünsche euch allen frohe Weihnachten, erholsame Festtage, Gesundheit, Glück und Erfolg im neuen Jahr.

Zum Schluß noch einige Zeilen, die mir ein lieber Blogfreund gesendet hat. Dafür sage ich DANKE ❤

 

stern-weihnachten_www-clipart-kiste-de_061

 

 

Leuchtende Sterne über dir,

Sonnenschein auf deinem Weg,

viele Freunde die dich lieben,

Freude bei Arbeit und Spiel,

Lachen, das stärker ist als jede Sorge,

in deinem Herzen ein Lied

und Glück, das überall auf dich wartet –

dein ganzes Leben lang.

 

Irischer Segenswusch

 

 

 


Magic Letters

„W“ wie Wasser. Ein Projekt von Paleica.

 

Immer wenn ich am Meer bin, schäume auch ich über vor Lebensfreude“….Manchmal macht es mich rasend, manchmal kann ich meinen Blick nicht abwenden, bin wie gefesselt. Eine Art Rauschzustand überkommt mich.  Ankommen…und eventuelle Sorgen verfliegen wie im Nichts…. Die Zeit steht für eine ganze Weile still !!!

 

Nichts in der Welt ist nachgiebiger als Wasser. Der Weg des Wassers ist unendlich weit und unfassbar tief; er erstreckt sich ins Unbegrenzte und fließt ins Endlose.

Laotse

1_W

 

Blick auf das Meer

 

2_W

 

Surfer auf Mallorca

 

4_W

 

Das ist eindeutig zu nass 😀

 

5Wassermalerei

 

Wasserfarben im Herbst

 

 

Eine Weile mache ich mich noch rar und bedanke mich ganz herzlich für all eure Kommentare


Zitat im Bild

Zitat_Steine

 

Ein Projekt von Nova

 

Wünsche euch allen ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart, da ich nächste Woche nicht da bin.

♥ Habt es alle gut ♥


Sonntag mal wieder

Sonntag2

 

Einen schönen Sonntag wünsche ich euch allen. Wir hatten gestern herrliches Wetter und ich war unterwegs. Heute stehen noch ein paar Besuche an und ab Montag werde ich wieder bei euch vorbeischauen.

Und….es hat mal wieder Nachwuchs in unserer Familie gegeben.

 

1_Patricia

 

Patricia ist endlich da und ihr großer Bruder Justus ist ganz entzückt. Ein echtes Münchner Mädel…..wir freuen uns sehr !!!!

 

 


In fremden Gärten

Immer wieder Samstags und Sonntags kann man bei uns Gärten besichtigen und das habe ich mal wieder getan.

Zugleich mein Beitrag „Zitat im Bild“ für Nova ……und für Christas S/W Projekt

 

 

G1_Original_Zitat

 

G1_S_W

 

S/W

 

 

 

G1_FOKUS

 

Fokus auf einzelne Blüten

 

G1_Textur

 

Und hier noch einen Wald als Textur darübergelegt

 

In der Galerie seht ihr noch Deko, eine Libelle und Enten. Alle Fotos können für größer einzeln angeklickt werden

 

 

Ein schönes Wochenende und einen guten Wochenstart wünsche ich euch allen und etwas Sonne


Grüße von der Ostsee

Und jetzt schon wieder zu hause angekommen, aber es stehen für die kommenden Wochenenden noch ein paar Städtetouren auf dem Plan.

Die ersten Tage war das Wetter super, dann regnete und stürmte es, was aber der Erholung keinen Abbruch tat, denn es gibt ja geeignete Kleidung.

Auch einen Golfschnupperkurs haben wir mitgemacht, was schon recht anstrengend bei der Wärme war.

 

IMG_1604

 

IMG_1606

 

IMG_1625

 

IMG_1645

 

IMG_1641

 

 

 

 

Das war es erst einmal für heute und demnächst wird es mal wieder Blumen geben. Danke für all eure Kommentare und likes. Ab September wird es dann normal weitergehen, wenn auch nicht mehr täglich.

Eine schöne Woche voller Sonnenschein wünsche ich euch !!!!


Zitat im Bild

Ein Projekt von Nova

 

IMG_0601_Esel

 

Und da ich noch in einer Auszeit bin und Pfingsten fast vor der Tür steht, nutze ich die restliche Zeit für kleine Unternehmungen, denn es ist nicht so heiß und da macht es Freude mal in der Natur zu sein, sich mit Freunden zu treffen und andere schöne Dinge zu tun.

Ein paar Blumen aus dem Garten und der „Wildnis“ und allen, die hier vorbeischauen ein frohes Pfingstfest.

 

 


Geschenke…..

….sogar ganz edle Geschenke…gewonnen bei „siedendbunt“ (Kerstin) und s/w Fokus für Christas Projekt.

Das wird mein einziger Beitrag für diese Woche sein, da ich einige Arzttermine habe und dann ein paar Tage verreise.

 

1

 

Letzte Woche kam mein Gewinnerpaket für mich…ich…. gewonnen, das war ja nicht zu fassen.

Alles Seife, herrlich duftend, eine „Spiegelkarte“, einen Blumenschwamm und einen Schlüsselanhänger. Aber schaut selbst.

 

2

 

Schon allein die Namen finde ich witzig. Süße Zicke, Goldzicke oder Sensibelchen…paßt ja irgendwie alles zu mir  😀

 

3

 

Ausgepackt und erst einmal mit Blümchen aus dem Garten dekoriert, festgestellt, dass ich einen Duftfavoriten habe und der kommt heute auch in den Fokus.

Danke liebe Kerstin, du hast mir eine große Freude bereitet !!!!

 

Für_Original

 

Mein Duftfavorit ist Ostersonne, denn dieser Duft ist so herrlich frisch und was darin alles enthalten ist, könnte man fast essen *gg*. Sieht aus wie ein Osterei!!!

 

Für_Original_Fokus

 

Blüten in den Fokus genommen

 

Für_Original_SW

 

S/W

 

Und noch einzeln zum Anklicken ein paar Detailbilder und die anderen Seifen……alle von Kerstin selbst hergestellt.

 


Gans(z) ….

……schön viel los am See !!!

 

GG1

 

Jaaaa, ich bin stolzer Papaaaaa

 

GG_5

 

Meine Frau mit den Kinderlein, aber eins fehlt mal wieder

 

GG3

 

Wir sind eine tolle Familie und das nicht nur am Sonntag

 

GG4

 

Unsere vorwitzige Mina ist schon ein Prachtstück, die wirbelt alles durcheinander

 

GG_5

 

Aber in der Ruhe liegt die Kraft, denn es gibt schon ein paar neidische, die keine Babys bekommen haben und unsere adoptieren wollen….geht gar nicht, machen wir nicht !!!

 

GG6

 

Ihr könnt ja mal zählen, wieviel Kinderchen wir haben 🙂

 

G_See

 

Hier an diesem schönen See wohnen wir, jetzt blüht alles so schön

 

G_S

 

Und das duftet wunderbar!!!

 

GG7

 

Noch einmal Volkszählung, bevor wir an Land schwimmen

 

GG8

 

Unsere Lütten sind ganz schön munter und verfressen

 

GG9

 

Die letzten haben es jetzt auch geschafft und nun zum Grünfutter

 

GG10

 

Ja, so stehe ich hier und passe auf, dass alles seine Ordnung hat und wehe einer kommt zu nah, dem zeige ich es aber, denn davon wird es noch ein paar Bilder geben, die diese Frau mit dem schwarzen Kasten von uns gemacht hat.

 

Wir wünschen einen schönen Sonntag !!!

 

PS: Die Frau mit dem schwarzen Kasten ist heute unterwegs, also nicht wundern, wenn ich euch nicht besuchen komme *smile*


Nununu :-)

Nutrias

 

Da war ich aber am Sonntag überrascht. Bei einem Spaziergang an einem kleinen Fluß, sah ich auf der anderen Seite des Ufers Nutrias und es war Mittag, da schlafen die kleinen Kerlchen eigentlich. Diese waren aber sehr aktiv in einem Garten unterwegs und bekamen sogar Möhren zu futtern. Als ich Fotos machen wollte, da hockte plötzlich einer vor meinen Füßen und im nächsten Moment schwamm eine ganze Armada in meine Richtung.

Mir wurde ganz anders, denn sie belagerten mich und essbares hatte ich nicht mit. Mit etwas Abstand und der freundlichen Erklärung, dass ich nichts zu futtern für sie hätte, ließen sie mich FAST in Ruhe und ich konnte Fotos machen.

 

N1

 

Huhu, hast du Futter für mich?

 

N6

 

Bitte, bitte…ein Möhrchen !!!!

 

N7_mit

 

Haha, ich habe eine Kastanie gefunden, schmeckt mir auch !!!

 

N2

 

Erst mal kratzen, das Schnäuzchen juckt 🙂

 

Und noch ein paar Fotos, denn so etwas habe ich bislang nur im Tierpark gesehen.

 

 

Heute wird es wieder frühlingshaft schön und ich werde wieder unterwegs sein. Eure Blogs besuche ich dann am Abend!!!!